Wiener Linien-Geschäftsführer Günter Steinbauer, Öffi-Stadträtin Ulli Sima und Wolfgang Hesoun (Siemens) bei der Präsentation des X-Wagens. © PID/Christian Jobst

Neue Generation der Wiener U-Bahn

Er bietet mehr Platz, ein neues Infosystem und kann vollautomatisch fahren - ab 2020 wird der X-Wagen unterwegs sein.

Genau 111 Meter lang, 2,85 Meter breit, Platz für 928 Fahrgäste: Ab Mitte 2020 wird der erste X-Wagen im Wiener U-Bahn-Netz fahren - ab 2024 vollautomatisch auf der Linie U5, mit Fahrerinnen und Fahrern auf anderen Linien. 34 Züge sind bestellt. "Sie wurden extra für Wien entwickelt", sagt Wiener Linien-Geschäftsführer Günter Steinbauer.

Umfassende Fahrgastinfo

Öffi-Stadträtin Ulli Sima informiert: "Wir haben die Zahl der Plätze für Familien mit Kinderwägen erhöht und auf Barrierefreiheit geachtet." Der X-Wagen ist weltweit der erste U-Bahn-Zug von Siemens, der mit neuer Fahrgastinfo ausgestattet ist. Bildschirme über den Türen geben vor Ankunft in der Station Auskunft zu Aufgängen und Anschlussverbindungen.

Öffnungszeiten Infocenter

Das U2/U5-Infocenter in der Station Volkstheater hat neue Öffnungszeiten: Montag und Mittwoch 15 bis 19 Uhr. Dienstag und Freitag 9 bis 13 Uhr, Samstag 10 bis 14 Uhr. Sonderöffnungszeiten für Gruppen auf Anfrage.