Das Sicherheitsfest findet einmal im Jahr stadt und lädt alle WienerInnen dazu ein, sich gemeinsam zum Thema Sicherheit und Kriesenschutz zu informieren. © Die Helfer Wiens/A. Chapalain

Blaulicht & Co: Wiener Sicherheitsfest 2018

Am 25. und 26. Oktober findet auf dem Rathausplatz das alljährliche Wiener Sicherheitsfest statt. Geboten werden die größte Sicherheitsleistungsschau Österreichs sowie ein informatives und spannendes Programm für die ganze Familie.

Auch dieses Jahr dreht sich auf dem Wiener Rathausplatz zwei Tage lang alles um das Thema Sicherheit. Am 25. Oktober und am Nationalfeiertag, jeweils von 9 bis 17 Uhr, präsentieren sich "Die Helfer Wiens" gemeinsam mit den Wiener Hilfs- und Einsatzorganisationen sowie mit zahlreichen befreundeten Organisationen. Der 25. Oktober widmet sich zudem ganz den Wiener Schulen und bietet Schülerinnen und Schülern ein spezielles Programm rund um das Thema "Sicherheit".

"Die Helfer Wiens" feiern

Die Besucherinnen und Besucher können sich auf ein unterhaltsames Programm mit spektakulären Vorführungen freuen. Wer schon einmal den Wunsch hegte, am Steuer eines Einsatzfahrzeuges zu sitzen oder den Steuerknüppel eines Nothubschraubers zu bedienen, hat am Wiener Sicherheitsfest die Möglichkeit dazu. Neben den modernsten Einsatzfahrzeugen wird auch der Notarzthubschrauber "C9" vor Ort sein. Profis geben wertvolle Tipps und Tricks in Sachen Sicherheit, Gesundheit, Umwelt und Soziales. Rettungsteams zeigen, worauf es bei der Ersten Hilfe und Lebensrettung wirklich ankommt, und geben durch eindrucksvolle Einsatzvorführungen Einblicke in ihre oft gefährlichen Einsätze. Bei einer spannenden Leistungsschau präsentiert die WEGA, die Einsatzgruppe Alarmabteilung der Wiener Polizei, ihr Können. Auch Fellnasen präsentieren am Sicherheitsfest ihre Leistungen. So beweisen Polizeidiensthunde, was sie bei der Verbrecherjagd tatsächlich alles leisten müssen, und Rettungshunde, die etwa in Erdbebengebieten eingesetzt werden, führen vor, dass sie auch unter schwierigsten Bedingungen Leben retten können.

Für Kinder gibt es ein Areal mit Hüpfburgen und vielen Spielstationen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. An verschiedenen Stationen werden köstliche Schmankerln angeboten.

"I AM FROM AUSTRIA" am Wiener Sicherheitsfest

Auch musikalisch hat das Wiener Sicherheitsfest dieses Jahr viel zu bieten. Bei einem Konzert der Polizeimusik Wien wird der neue Marsch der Berufsrettung Wien "Rettung! Marsch" uraufgeführt. Musikalischer Höhepunkt ist die Darbietung der Stars der Vereinigten Bühnen Wien, die Ausschnitte aus dem Musical "I AM FROM AUSTRIA" präsentieren. Zu sehen am 26. Oktober um 15 Uhr.

Der Umwelt zuliebe

Auch dieses Jahr wird das Wiener Sicherheitsfest als Ökoevent organisiert und umgesetzt. Kriterien für ein Ökoevent sind unter anderem die Vermeidung von Abfällen, ein sorgsamer Umgang mit Wasser und Energie, die Verwendung von Produkten aus der Region und aus ökologischer Erzeugung sowie eine umweltfreundliche Mobilität.

So ist das Sicherheitsfest leicht und bequem mit der U-Bahn-Linie 2 (bis Station "Rathaus") zu erreichen. Auch für Fahrradfahrerinnen und -fahrer gibt es rund um das Veranstaltungsgelände ausreichend Plätze, um ihr Rad abzustellen. Getränke werden aus Mehrweggebinden und in Mehrwegbechern ausgeschenkt. Für das leibliche Wohl ist mit regionalen und saisonalen Speisen gesorgt. Kaffee, Tee und Kakao werden aus biologischer Produktion sowie aus fairem Handel bezogen.