Am Valentinstag gibt es in Wien grünes Licht für die Liebe. © Getty Images

 

Wien, Wien, nur du allein am Valentinstag

Mit dem Valentinstag wird am 14. Februar der Tag der Liebe und der Liebenden in der ganzen Welt gefeiert. Doch nirgendwo lässt sich das so romantisch machen wie in Wien. CLUB WIEN weiß, wie und wo in der Stadt es besonders zauberhaft und kuschelig wird.

Wien gilt nicht umsonst als eine der romantischsten Metropolen der Welt: einzigartige Architektur, unterschiedlichste Museen, eine stadteigene Therme, Spaß auf dem Eis, das Haus des Meeres und vieles mehr. Auch heuer hat Wien zum Valentinstag - zur Erinnerung: am 14. Februar - wieder einiges zu bieten. Liebende haben jedenfalls die Qual der Wahl, wie sie den ihnen gewidmeten Tag verbringen können.

Haus des Meeres

Bei einer eigens für den Valentinstag konzipierten Sonderführung um 18 Uhr lernen wissbegierige Paare Interessantes über den jeweiligen Beziehungsstatus der im Haus des Meeres beheimateten Tiere. Manche bleiben einander ein Leben lang verbunden, andere genießen ihre Freiheiten als Single. Bei einer Koifütterung können die Besucherinnen und Besucher selbst Leckereien reichen und sich ein paar Bussis von den wertvollen Fischen abholen. Im Anschluss kann die romantische Atmosphäre über den Dächern Wiens bei Sekt und Petits Fours im 360° Oceansky genossen werden.

"Unsere Stadt - zu zweit"

Auch das Jüdische Museum Wien feiert den Valentinstag mit einem speziellen Programm: Ob als frisch verliebtes Paar, als Verlobte, lang Liierte oder Verheiratete: Sie alle sind eingeladen, an einer speziellen Führung teilzunehmen. Im Rahmen von "Unsere Stadt - zu zweit" erzählen Objekte aus der Dauerausstellung von Hochzeitsreisen, Ehen und einigen berühmten Beziehungen. Zur Einstimmung gibt es ein Glas koscheren Sekt im Café Eskeles.

Beethoven und die Liebe

Am Valentinstag geht man im Haus der Musik Ludwig van Beethovens Beziehung zu den Frauen auf den Grund. Feststeht, dass seine Leidenschaft für die Musik und die für das andere Geschlecht besonders ausgeprägt war. Dabei werden auch Vergleiche zu anderen Komponisten der Dauerausstellung gezogen, etwa Mozart oder Schubert. Abgerundet wird diese romantische Schwerpunktführung von den Klanginstallationen im Haus der Musik.

Valentinstags-Special im Kunst Haus Wien

Zum Valentinstag lädt auch das Kunst Haus Wien Paare und Singles zu einer exklusiven Führung durch die aktuelle Fotoausstellung "Street. Life. Photography" ein. Unter dem Titel "In Love with Street Photography" steht die Liebe zur Stadt im Vordergrund. Hier erfahren die Besucherinnen und Besucher, weshalb Metropolen eine derart große Anziehungskraft auf Fotografinnen und Fotografen haben. Womöglich springt auch der eine oder andere Funke bei den Gästen über. Am Ende des Rundgangs gibt es Punschherzen für alle.

Wiener Eistraum

Das ist Romantik pur, erst recht am Valentinstag: Vor der prächtigen Kulisse des Wiener Rathauses Hand in Hand Runden auf dem Eis zu drehen, ist der Inbegriff eines stimmungsvollen Tags für Liebende. Außerdem findet man beim Wiener Eistraum ein kulinarisches Angebot, das seinesgleichen sucht. Wo sonst hat man die Wahl zwischen Austern, Grammelknödeln und Fish and Chips? Eben.

Kurzurlaub in der Therme Wien

Zu einem Kurzurlaub zu zweit lädt die Therme Wien. Zum Valentinstag lockt die Heißquelle in Oberlaa mit einer speziellen Aktion: Relax! Tagesurlaub gibt es dann für 65 Euro statt für 85 Euro. Die ersparten 20 Euro können dann in einen noch größeren Blumenstrauß investiert werden. Übrigens: 2020 liegen bei Gestecken Grüntöne wie Olive, Petrol oder Zartgrün im Trend, außerdem Beerenfarben sowie Rosa- und Ocker-Töne.