Stefan Eiberle arbeitet seit rund zehn Jahren bei der Schuldnerberatung. Martin Weiss war einer seiner ersten Klienten. Eiberle begleitet ihn bis heute. © Bohmann/Bubu Dujmic
Karin Tertinegg ist Leiterin des Frauentelefons. Nicht nur am Telefon steht sie mit Rat und Tat zur Seite. © Bohmann/Bubu Dujmic
Gemeindebau-Mieterin Petra Ulbin und wohnpartner-Konfliktbearbeiter Waqas Saeed sind froh über den positiven Ausgang des Nachbarschaftsstreits. © Bohmann/Rene Wallentin
Anita Wolech (li.) von der Servicestelle – Wiener Kindergärten im Gespräch mit ihrer Klientin Christa B., die dringend einen Kindergartenplatz benötigt. © Bohmann/Andrew Rinkhy
Evelyne Bichler hat jeden Tag mit Menschen zu tun, die dringend einen Reisepass brauchen. Genau diesen Kundinnen- und Kundenkontakt liebt sie an ihrer Arbeit. © Bohmann/Bubu Dujmic
Gerecht, professionell und unabhängig: Die Schlichtungsstelle verhilft Wienerinnen und Wienern zu ihrem Recht. © Bohmann/Katrin Bruder
Heidrun Rader tauscht sich regelmäßig mit den Gründerinnen und Gründern von Selbsthilfegruppen aus. Dadurch behält sie immer den Überblick, welche Gruppe ihre Unterstützung benötigt. © Bohmann/Rene Wallentin
Norbert Zabka wechselte zum Servicetelefon, um mehr KundInnenkontakt zu haben. Täglich beantwortet er rund 80 Anrufe. © Bohmann/Andrew Rinkhy
Hausbetreuerin Anna-Maria Frank greift im Stiegenhaus ihres Gemeindebaus zum Akkuschrauber. Sie ist für kleine Reparaturen zuständig. Geht etwas kaputt, können sich MieterInnen direkt an sie wenden. © Bohmann/Stefan Fürtbauer
Was soll ich mit diesen Schallplatten? Alle, die wie Anna nicht wissen, ob und wo Objekte entsorgt werden sollen, sind beim Misttelefon gut aufgehoben. © Bohmann/Bubu Dujmic
Peter Schober weiß Rat. Egal ob man eine Weiterbildung plant, sich Sorgen um den Job macht, den Job wechseln oder wieder einsteigen will. © Bohmann/Rene Wallentin © Bohmann/Rene Wallentin
Das Krisenzentrum ist nur eine Zwischenlösung. Doch solange die Kinder hier sind, sollen sie sich in den hellen, freundlichen Räumen so wohl wie möglich fühlen. © Bohmann/Bubu Dujmic
Karin Waidhofer ist Direktorin im Haus Hetzendorf. Im Rahmen der Workshops für pflegende Angehörige steht sie den TeilnehmerInnen gerne mit Rat zur Seite. © Bohmann/Bubu Dujmic
Aloisia Müllner geht mit ihrer Physiotherapeutin Verena Vlach gern im Garten des Tageszentrums spazieren. © Bohmann/Bubu Dujmic
Andreas (links) und seine Kollegen Christian Berger und Patrick Bauer wechseln sich im Innen- und Außendienst des Wiener Netze-Störfalldienstes ab. © Bohmann/Stefan Fürtbauer
Die Beratung am Telefon macht Petra Mandl Freude. "Man hat einfach nicht den Druck, dass Leute schon ungeduldig am Gang warten." © Bohmann/Bubu Dujmic

Vorteilspartner CLUB WIEN

Theater-Center-Forum

Mit der CLUB WIEN-Vorteilskarte erhalten Mitglieder ermäßigte Karten um 19 Euro.

Erfahren Sie mehr 31179

Schlumberger Kellerwelten

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten eine Führung durch die Schlumberger Kellerwelten mit Sekt-Verkostung um 15 Euro statt 19 Euro pro Person.

Erfahren Sie mehr 45232

Quellenhotel Heiltherme Bad Waltersdorf

CLUB WIEN Mitglieder können ein Package in Bad Waltersdorf zum Spezialpreis (3 Tage / 2 Nächte € 257,50) buchen.

Erfahren Sie mehr 45233

teco7 Fußballcamps

teco steht für Technik & Koordination, 7 benennt die Anzahl der Trainingsschwerpunkte. Die teco7 Trainingsmethode umfasst mehrere hundert innovative Übungen und richtet sich an jugendliche Fußballer im Alter von 5 bis 14 Jahren.

Alle Vorteilspartner