Dank seines Engagements hat Michael eine erfüllende Aufgabe gefunden: Gitarre spielen in einer Wohngemeinschaft für ältere Menschen mit Behinderung. © PID/Ismail Gökmen

Engagier dich! Mit Musik anderen Freude bereiten

Michael Link, 43, spielt seit drei Jahren Gitarre mit Monika Hellmann, 66 Jahre. Sie wohnt seit etwa zehn Jahren in einer betreuten Wohngemeinschaft. Michaels Besuch ist für sie der Höhepunkt der Woche.

Ein französisches Chanson tönt aus dem Radio. Monika singt mit. Sie wartet schon sehnsüchtig auf Michael. Michael spielt mit Monika Gitarre. Das ist für beide ein Fixtermin. Der 43-jährige Michael Link ist seit drei Jahren ehrenamtlich engagiert. Er kommt jeden Mittwochvormittag in die Wohngemeinschaft für ältere Menschen mit Behinderung und musiziert mit Monika. Sie kennt alle Lieder auswendig.

Als Erstes spielt Michael "Oh, du lieber Augustin". Monika singt mit, klatscht und ruft "Bravo!" als das Lied vorbei ist. Jetzt sind beide aufgewärmt und die Freude steht Monika und ihrem Gesangslehrer ins Gesicht geschrieben. Michael arbeitet in seinem Brotberuf als freier Journalist und Texter. Als er während seiner Bildungskarenz eine Anzeige des ÖHTB (Österreichisches Hilfswerk für taubblinde und hochgradig Hör- und Sehbehinderte) sieht, das einen "musikalischen Menschen" sucht, hat er sofort angerufen und sich für das Ehrenamt beworben. Er fühlt sich hier sehr wohl. Monika sei ein künstlerisches Talent, sagt er. Bei seinen Besuchen präsentiert ihm Monika jedes Mal ein selbstgemachtes, buntes Stickbild. Sticken ist neben dem Singen ihre zweite Leidenschaft.

Monika und Michael tauschen auch Erlebnisse und Erfahrungen aus. Wenn Michael zum Beispiel beim Zahnarzt war, fragt Monika ihn, ob der Zahnarzt gebohrt hat. Während der Woche fragt Monika oft, wann Michael wiederkommt, und singt die Lieder auch allein. "Das alte Haus von Rocky Docky" erkennt sie schon am Liederzettel. Und "Stille Nacht" war lange der Dauerbrenner - auch im Sommer. Aus "Alle meine Entlein" haben die beiden eine eigene Version gemacht: "Alle meine Entlein schwimmen im Kaffee, schwimmen im Kaffee." Zum Schluss wünscht sich Monika jede Woche "Wer hat an der Uhr gedreht". Michael singt passend: "Heute ist nicht alle Tage, ich komme wieder - keine Frage." Demnächst tritt er in der Wohngemeinschaft auch als Zauberer auf 1 mit Berti und Rosalinde, seinen Bauchredner-Puppen.


"Freiwillig für Wien"

Sie wollen sich auch engagieren? Das Netzwerk für Freiwilligentätigkeiten „Freiwillig für Wien“ bietet Orientierungs- und Entscheidungshilfe.

freiwillig.wien.at

Vorteilspartner CLUB WIEN

Tennisanlage Hrubesch

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten 10 Prozent Ermäßigung auf alle Angebote in der Tennisanlage Hrubesch!

Erfahren Sie mehr 29623

Märchenbühne "Der Apfelbaum"

Mit der CLUB WIEN-Vorteilskarte erhalten Mitglieder 10 Prozent Ermäßigung auf den Originalkartenpreis.

Erfahren Sie mehr 31088

Figurentheater LILARUM

Mit der CLUB WIEN-Vorteilskarte erhalten Mitglieder 1 Euro Ermäßigung auf den Originalkartenpreis.

Erfahren Sie mehr 31098

Kabarett Niedermair

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten im Kabarett Niedermair die 2 Euro Vorverkaufsermäßigung auch an der Abendkassa.

Alle Vorteilspartner