Vizebürgermeister Christoph Wiederkehr (M.) und Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy (l.) besuchen den neuen Bildungscampus. © PID/Christian Jobst

 

Schule, wir kommen!

240.000 SchülerInnen starten ins Schuljahr – zum Beispiel an einem neuen Bildungscampus in der Seestadt Aspern.

Wien investiert in diesem Jahr mehr als 50 Millionen Euro in Bildungseinrichtungen und 31 Millionen in Schulsanierungen. Außerdem wird die beitragsfreie Ganztagsschule um zwölf Standorte auf 85 erweitert. Zwei neue Campusse zum Schulstart: die Volks- und Mittelschule Bürgerspitalwiese und der Bildungscampus Liselotte Hansen-Schmidt.

Klimafreundlich lernen

Modernes Lernen, viel Platz für Bewegung und darüber hinaus klimaneutral: Das ist der Bildungscampus Liselotte Hansen-Schmidt für 1.100 Kinder und Jugendliche. Vizebürgermeister Christoph Wiederkehr: „Der Bildungscampus ist in pädagogischer Hinsicht hervorragend und umwelttechnisch ein Vorzeigeprojekt. Er wird die Messlatte für alle Bildungs-Neubauten sein.“ Der Campus bietet einen Kindergarten, eine Volksschule, eine neue Mittelschule sowie sonderpädagogische Einrichtungen. Im Jugendzentrum können sich die Gäste sportlich austoben, FreundInnen treffen und sich Rat holen.