Der CLUB WIEN erwartete die Wanderinnen und Wanderer mit seinem Bulli und dem Glücksrad am Cobenzl. © Bohmann/Christian Pichler
Der CLUB WIEN erwartete die Wanderinnen und Wanderer mit seinem Bulli und dem Glücksrad am Cobenzl. © Bohmann/Christian Pichler
Der CLUB WIEN erwartete die Wanderinnen und Wanderer mit seinem Bulli und dem Glücksrad am Cobenzl. © Bohmann/Christian Pichler
Der CLUB WIEN erwartete die Wanderinnen und Wanderer mit seinem Bulli und dem Glücksrad am Cobenzl. © Bohmann/Christian Pichler
Der CLUB WIEN erwartete die Wanderinnen und Wanderer mit seinem Bulli und dem Glücksrad am Cobenzl. © Bohmann/Christian Pichler
Der CLUB WIEN erwartete die Wanderinnen und Wanderer mit seinem Bulli und dem Glücksrad am Cobenzl. © Bohmann/Christian Pichler
Der CLUB WIEN erwartete die Wanderinnen und Wanderer mit seinem Bulli und dem Glücksrad am Cobenzl. © Bohmann/Christian Pichler
Der CLUB WIEN erwartete die Wanderinnen und Wanderer mit seinem Bulli und dem Glücksrad am Cobenzl. © Bohmann/Christian Pichler
Der CLUB WIEN erwartete die Wanderinnen und Wanderer mit seinem Bulli und dem Glücksrad am Cobenzl. © Bohmann/Christian Pichler
Der CLUB WIEN erwartete die Wanderinnen und Wanderer mit seinem Bulli und dem Glücksrad am Cobenzl. © Bohmann/Christian Pichler

Wandern und genießen am Weinwandertag

Die Stadt Wien lud am 29. und 30. September wieder zum bereits traditionellen Wiener Weinwandertag. Insgesamt standen 25 Kilometer Wanderwege auf drei Routen zur Auswahl.

Die "klassischen" Wege führten von Neustift nach Nussdorf im 19. Bezirk mit insgesamt 10,8 Kilometer Länge und die 11,7 Kilometer lange Route von Strebersdorf bis Stammersdorf im 21. Bezirk. Der Weg in Ottakring ist mit 2,4 Kilometern die kürzeste der drei Routen. 

Entlang der Routen luden an beiden Tagen Heurige mit Jausenstationen, köstlichem Wiener Wein und Traubensaft zur Rast.

Auch der CLUB WIEN war natürlich wieder dabei und erwartete die Besucherinnen und Besucher beim Weingut Cobenzl.