Mit über 300 Veranstaltungen und rund einer Million BesucherInnen jährlich ist die Wiener Stadthalle Österreichs größtes Veranstaltungszentrum. © Bohmann/Christian Pichler
Mit über 300 Veranstaltungen und rund einer Million BesucherInnen jährlich ist die Wiener Stadthalle Österreichs größtes Veranstaltungszentrum. © Bohmann/Christian Pichler
Mit über 300 Veranstaltungen und rund einer Million BesucherInnen jährlich ist die Wiener Stadthalle Österreichs größtes Veranstaltungszentrum. © Bohmann/Christian Pichler
Mit über 300 Veranstaltungen und rund einer Million BesucherInnen jährlich ist die Wiener Stadthalle Österreichs größtes Veranstaltungszentrum. © Bohmann/Christian Pichler
Mit über 300 Veranstaltungen und rund einer Million BesucherInnen jährlich ist die Wiener Stadthalle Österreichs größtes Veranstaltungszentrum. © Bohmann/Christian Pichler
Mit über 300 Veranstaltungen und rund einer Million BesucherInnen jährlich ist die Wiener Stadthalle Österreichs größtes Veranstaltungszentrum. © Bohmann/Christian Pichler
Mit über 300 Veranstaltungen und rund einer Million BesucherInnen jährlich ist die Wiener Stadthalle Österreichs größtes Veranstaltungszentrum. © Bohmann/Christian Pichler
Mit über 300 Veranstaltungen und rund einer Million BesucherInnen jährlich ist die Wiener Stadthalle Österreichs größtes Veranstaltungszentrum. © Bohmann/Christian Pichler
Mit über 300 Veranstaltungen und rund einer Million BesucherInnen jährlich ist die Wiener Stadthalle Österreichs größtes Veranstaltungszentrum. © Bohmann/Christian Pichler
Mit über 300 Veranstaltungen und rund einer Million BesucherInnen jährlich ist die Wiener Stadthalle Österreichs größtes Veranstaltungszentrum. © Bohmann/Christian Pichler

 

Backstage in der Stadthalle

Die Stadthalle einmal ohne Show besuchen: CLUB WIEN lud 30 Clubmitglieder zu einer Führung hinter die Kulissen der Stadthalle..

Bei der Führung durch die - ausnahmsweise einmal vollkommen leere - Stadthalle erfuhren wir viel über die Geschichte der Veranstaltungshalle und sahen die Hallen D und F sowie die Star-Garderoben und die Ehrenloge, in die man als "Normalsterblicher" sonst nie hineinkommt.

Die Wiener Stadthalle entstand in den Jahren 1954 bis 1958 ganz im Zeichen politischer und kultureller Erneuerung. Roland Rainer, der Doyen der österreichischen Architektur, schuf mit der Wiener Stadthalle im 15. Wiener Gemeindebezirk sein Meisterwerk.

Nach einer Bauzeit von 51 Monaten wurde die Wiener Stadthalle schließlich am 21. Juni 1958 als erste große Kulturinstitution außerhalb des Gürtels von Bundespräsident Dr. Adolf Schärf eröffnet. Zehntausende Menschen besichtigten an diesem Tag das neue „Wiener Wahrzeichen“. Bei der glanzvollen Eröffnung tanzte das Staatsopernballett und die Wiener Philharmoniker und die Wiener Symphoniker spielten zum ersten und einzigen Mal in der Geschichte der beiden Institutionen als kombiniertes Orchester.

Die Wiener Stadthalle ist eines der ersten Veranstaltungszentren eines neuen Typus, das als Mehrzweckhalle für tausende Menschen konzipiert wurde. Mit der Eröffnung wurde nicht nur dem lang gehegten Wunsch nach einem multifunktionalen Veranstaltungszentrum Rechnung getragen, sondern zugleich auch ein Wahrzeichen des „Neuen Wien“ geschaffen.

Die bestehenden Hallen des Gebäudekomplexes Wiener Stadthalle wurden 1994 nach einem Entwurf von Architekt Roland Rainer durch die Halle E erweitert – eine Mehrzweckhalle mit knapp 1.800 m² und direkter Anbindung an die beiden Sporthallen A und B sowie die große Halle D.

Knapp zehn Jahre später sollte die Wiener Stadthalle um eine weitere Halle ergänzt werden. Im Dezember 2003 wurde mit dem Bau begonnen und 2006 eröffnete die nahtlos an den Komplex integrierte Halle F mit einer der modernsten Showbühnen Europas und einem Fassungsraum von bis zu 2.000 Gästen.

Seit über 60 Jahren bietet die Stadthalle nun Raum und Knowhow für die unterschiedlichsten Veranstaltungen. Die Multifunktionalität sucht ihresgleichen und ermöglicht ein abwechslungsreiches Programm – von Rockkonzert bis Opernabend, von der Fernsehshow bis zum internationalen Sportevent, von Messen bis zu Kongressen.

Sechs unabhängig voneinander wie auch gemeinsam bespielbare Hallen bilden eines der traditions- und facettenreichsten Veranstaltungszentren in Europa.
 

Wiener Stadthalle

A-1150 Wien, Roland-Rainer-Platz 1
Ticket-Hotline: 01 79 999 79
Infos und Programm unter www.stadthalle.com