© Bohmann / Rene Wallentin

Exklusive Führung durch den Meteoritensaal

Sie gilt als weltweit älteste und ist eine der größten der Welt: die Meteoritensammlung des Naturhistorischen Museums Wien. CLUB WIEN lud 10 Gewinnerinnen und Gewinner mit Begleitung zu einer exklusiven Führung durch den Meteoritensaal.

Die Meteoritensammlung des Naturhistorischen Museums ist nicht nur die älteste Sammlung (seit 1778) und gehört mit über 7.000 inventarisierten Meteoriten zu den größten der Welt. Sie ist darüber hinaus die und größte Schausammlung weltweit. Die Expertise ist zudem quasi hausgemacht: Museumsdirektor Christian Köberl selbst ist international führender Experte für Impaktkrater, renommierter Geochemiker und Professor für planetare Geologie an der Universität Wien.

1.000 Meteoriten und Co.

Seit der Neueröffnung 2012 nach monatelanger Renovierung sind statt 2.200 nur noch rund 1.100 Objekte ausgestellt. Zu diesen werden aber dafür wesentlich mehr Informationen geboten. 2013 erhielt das Naturhistorische Museum als langfristige Leihgabe drei weitere Proben Mondgestein.

Naturhistorisches Museum Wien

  • Öffnungszeiten: Donnerstag bis Montag 9:00 - 18:30 Uhr, Mittwoch 9:00 - 21:00 Uhr, Dienstag geschlossen
  • Wo: 1., Burgring 7
  • Öffis: U-Bahnlinien U2, U3, Straßenbahnlinien 1, 2, 46, 49, 71, D, Buslinie 48A bis Volkstheater
  • Weitere Infos unter www.nhm-wien.ac.at