"KÖRPERWELTEN - Eine Herzenssache" ist bis 9. Februar 2020 in der Wiener Stadthalle zu sehen. © Bohmann/Christian Pichler
"KÖRPERWELTEN - Eine Herzenssache" ist bis 9. Februar 2020 in der Wiener Stadthalle zu sehen. © Bohmann/Christian Pichler
"KÖRPERWELTEN - Eine Herzenssache" ist bis 9. Februar 2020 in der Wiener Stadthalle zu sehen. © Bohmann/Christian Pichler
"KÖRPERWELTEN - Eine Herzenssache" ist bis 9. Februar 2020 in der Wiener Stadthalle zu sehen. © Bohmann/Christian Pichler
"KÖRPERWELTEN - Eine Herzenssache" ist bis 9. Februar 2020 in der Wiener Stadthalle zu sehen. © Bohmann/Christian Pichler
"KÖRPERWELTEN - Eine Herzenssache" ist bis 9. Februar 2020 in der Wiener Stadthalle zu sehen. © Bohmann/Christian Pichler
"KÖRPERWELTEN - Eine Herzenssache" ist bis 9. Februar 2020 in der Wiener Stadthalle zu sehen. © Bohmann/Christian Pichler
"KÖRPERWELTEN - Eine Herzenssache" ist bis 9. Februar 2020 in der Wiener Stadthalle zu sehen. © Bohmann/Christian Pichler
"KÖRPERWELTEN - Eine Herzenssache" ist bis 9. Februar 2020 in der Wiener Stadthalle zu sehen. © Bohmann/Christian Pichler
"KÖRPERWELTEN - Eine Herzenssache" ist bis 9. Februar 2020 in der Wiener Stadthalle zu sehen. © Bohmann/Christian Pichler
"KÖRPERWELTEN - Eine Herzenssache" ist bis 9. Februar 2020 in der Wiener Stadthalle zu sehen. © Bohmann/Christian Pichler

 

Körperwelten

Mit einer neuen Ausstellung kehren die Körperwelten nach Wien zurück. Die Schau in der Stadthalle widmet sich diesmal ausgiebig dem menschlichen Herzen. CLUB WIEN lud zur exklusiven Führung.

Es ist ein Blick in unser tiefstes Inneres: Im Rahmen von Gunther von Hagens' Wanderausstellung "Körperwelten" sind wieder Plastinate in Wien zu sehen. Bei diesen anatomischen Präparaten wird das in den Zellen vorhandene Wasser durch Kunststoff ersetzt. In der Wiener Stadthalle sind nun rund 200 Ausstellungsstücke zu sehen. Darunter befinden sich 20 Ganzkör­perexponate, Teilplastinate, transparente ­Körperscheiben und einzelne Organe. Über 48 Millionen Menschen weltweit haben bisher die Reise in ihr Inneres gemacht.

Herzenssache

Die Besucherinnen und Besucher lernen dabei den Aufbau des menschlichen Körpers kennen: vom Skelett über die Muskulatur bis hin zur Entwicklung im Mutterleib. So erschließen sich Organfunktionen und Erkrankungen. Der Schwerpunkt ist diesmal dem Herz und seinem Gefäßsystem gewidmet. Belastung und Verwundbarkeit des Körpers werden so plastisch gezeigt.

Körperwelten in der Stadthalle

  • Wann: bis 9. Februar 2020
  • Wo: Wiener Stadthalle, Halle E, 15., Roland-Rainer-Platz 1
  • Öffis: U-Bahn-Linie U6 bis Stadthalle
  • Weitere Infos unter koerperwelten.de