Im Haus Augarten wohnen Studentinnen und Seniorinnen und Senioren gemeinsam, sehr zur Freude von Seniorin Marianne Pichler. © Bohmann/Andrew Rinkhy

Wohngemeinschaft der Generationen

StudentInnen und SeniorInnen unter einem Dach: In fünf Häusern des Kuratoriums Wiener Pensionisten-Wohnhäuser leben Jung und Alt Tür an Tür. CLUB WIEN hat das Haus Augarten besucht und sich umgehört, wie das Generationen-Projekt funktioniert.

Das Haus Augarten in der Leopoldstadt erfreut sich bester Lage. Ein lebhaftes Viertel, der malerische Augarten lädt zum Spazierengehen ein und die Seniorinnen und Senioren genießen das Leben im Haus. Als vor ein paar Monaten die ersten Studentinnen hier einzogen, waren alle gespannt, wie sich das wohl auswirken wird. "Am Anfang dachte ich mir, ok, probieren wir das mal aus", sagt Marianne Pichler, die seit 2015 im Haus des Kuratoriums der Wiener Pensionisten-Wohnhäuser lebt. Heute ist sie begeistert: "Es ist einfach ein frischer Wind, der uns allen guttut."

Fingerübungen und gratis Sprachkurs

Die Studentinnen im Haus wohnen hier günstig und engagieren sich dafür fünf Stunden die Woche mit den Seniorinnen und Senioren. Hannah P. studiert Sprachwissenschaften und war die erste Studentin im Haus. "Anfangs waren wir in Spielgruppen und haben zum Beispiel Schach gespielt, das fanden alle ganz toll. Heute sind wir in allen möglichen Kursen mit dabei, wie es sich halt mit der Uni am besten vereinbaren lässt."

In einem sind sich die Studentinnen und Frau Pichler einig: Ein Höhepunkt der Woche sind die gemeinsamen Fingerübungen. Guljakhon Tashbaeva aus Usbekistan macht in Wien ihr Management-Masterstudium. "Bei den Übungen müssen die Hände teilweise ganz unterschiedliche Sachen machen. Das ist echt kompliziert, ich war immer die schlechteste im Kurs", sagt Gulja. Für sie hat das Leben im Heim einen weiteren großen Vorteil: "Ich kann hier sehr gut mein Deutsch verbessern. Man lernt so viel von den Menschen hier, auch über das Leben in Österreich, und sie helfen immer gerne." Auch Frau Pichler sieht hier einen Gewinn für sich: "Dank der Gulja sind wir gezwungen, mal wieder Hochdeutsch zu sprechen, auch eine feine Sache."

Eine neue Perspektive

"Die Studentinnen bei uns haben so viel Energie, und wir haben großen Spaß in den Kursen, seien es Qigong oder Bastelkurse. Es ist eine Bereicherung für beide Seiten. Die Jungen können von uns Alten lernen, und wir freuen uns über die Aufmerksamkeit. Das zaubert uns ein Lächeln auf die Lippen. Für mich ist das Projekt ein Erfolg", sagt Frau Pichler. Helmut Holzer, ein weiterer Bewohner des Hauses, stimmt ihr da voll zu: "Ich bin begeistert davon. Von den Aktivitäten, die wir gemeinsam absolvieren, machen mir die Quize am meisten Spaß."

Sowohl Hannah als auch Gulja haben von dem Projekt über den Kooperationspartner des KWP, den Verein "WGE! gemeinsam wohnen", erfahren. Kurzentschlossen zogen sie in die völlig neue WG-Form ein. Bereut haben sie es nicht. "Man baut sich ja auch Beziehungen mit den Seniorinnen und Senioren auf. Für mich öffnet sich dadurch eine ganz neue Perspektive auf das Leben. Außerdem haben Studentinnen und Studenten ja oft die Tendenz, sich nur um das Studium zu kümmern und sonst um nichts. Hier gibt's die Gefahr sicher nicht", sagt Hannah.

Vorurteile wurden widerlegt

Die Kolleginnen und Kollegen an den Unis waren von der WG-Wahl dann doch überrascht. Sämtliche Vorurteile wurden für Gulja aber schon längst widerlegt. "Es ist hier gar nicht langweilig. Wer sich in den Alltag einbringt und auf die Menschen zugeht, kann hier sehr viel Spaß haben."

Egal ob Gymnastik, die, wie Hannah gerne zugibt, auch die studentische Schreibtischarbeit erleichtert, oder Sitztanzen mit Zillertaler Hochzeitsmarsch: Bei dem Projekt des KWP gibt es nur Gewinnerinnen und Gewinner. Die Generationen-WG ist ein Erfolg und sorgt im Haus Augarten für strahlende Gesichter.

Vorteilspartner CLUB WIEN

Mac Diver Tauchschule

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten 10 Prozent Ermäßigung bei der Tauchschule Mac Diver in der Therme Wien.

Erfahren Sie mehr 29622

Wiener Metropol

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten Ermäßigungen bei diversen Produktionen im Wiener Metropol!

Erfahren Sie mehr 29654

Komödie am Kai

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten in der Komödie am Kai 10 Prozent Ermäßigung auf den Kartenpreis!

Erfahren Sie mehr 31191

Chocofalla – der Workshop für Genießer

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten eine Ermäßigung von 9 Euro!

Alle Vorteilspartner