Routes bringt Europa nach Wien und Kulturen zusammen. Entdecken Sie die Kulturen von 15 Länder an nur einem Tag.

Routes: Die Europareise mitten in Wien

Europa bedeutet Vielfalt: Im Rahmen der Veranstaltung "Routes - Die Europareise mitten in Wien" können TeilnehmerInnen die Vielfältigkeit Europas an einem Tag erleben. Denn Routes bringt Europa nach Wien und Menschen zueinander.

Europa ist ein Kontinent voller Unterschiede. Und wer bereits in andere Länder gereist ist, kennt das Gefühl - die Begeisterung für das Unbekannte. Doch nicht jede beziehungsweise jeder hat die Möglichkeit, fremde Kulturen selbst zu entdecken. Deshalb wurde "Routes" gegründet. "Wenn die Leute nicht nach Europa fahren, bringen wir Europa eben zu ihnen", lautet das Motto von Routes. Ziel der Veranstaltung ist, Menschen aus unterschiedlichen Kulturen zusammenzubringen und gemeinsam ein positives europäisches Gefühl zu erschaffen. Die Abteilung für Europäische Angelegenheiten (MA 27) ist Partner der Veranstaltung und sieht das Projekt als wichtigen gesellschaftlichen Beitrag. "Routes weckt die Neugierde, die Vielfalt unseres Kontinents kennenlernen zu wollen – ohne selbst verreisen zu müssen. Mit dem Projekt leistet Routes einen sehr schönen Beitrag zur europäischen Gemeinschaft. Für uns ist es sehr wichtig, Projekte wie Routes, die sich bemühen, Menschen und Kulturen zusammenzubringen, zu unterstützen", so Martin Pospischill, Dienststellenleiter der MA 27.

"Routes - Die Europareise mitten in Wien" findet am 26. Mai bereits zum dritten Mal statt und nimmt auch dieses Jahr Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit auf eine kulturelle Reise durch Europa. CLUB WIEN hat sich vorab mit Katharina Moser, Organisatorin des Projekts, getroffen und mit ihr über die Europareise gesprochen.

"Mit 'Routes' wollen wir Europa zu den Menschen bringen und es mit allen Sinnen erlebbar machen", so Organisatorin Katharina Moser. © Luiza Puiu und Sascha Osaka

CLUB WIEN: Wie funktioniert Routes?
Katharina Moser:
Routes macht als eintägige Großveranstaltung europäische Länder mitten in Wien hautnah erlebbar. Insgesamt umfasst das Programm heuer 15 Länder-Stationen, die die Teilnehmenden auf sechs Routen besuchen können. Jede Route umfasst drei Länder: Von der "Route für Sprachenthusiasten" bis zur "Route für die ganze Familie" ist für jeden Geschmack etwas dabei - auch eine englischsprachige Route steht zur Wahl.

Der Event startet heuer am Samstag, dem 26. Mai 2018, um 13.30 Uhr vom Haupthof des MuseumsQuartiers aus. Die Teilnehmenden werden in Gruppen aufbrechen und auf unterschiedlichen Routen in Begleitung eines Guides die Länder-Stationen erleben. Der europäische Abschluss findet am frühen Abend im Volksgarten Club statt.

Welche Idee steckt hinter Routes?
Zusammen mit Stefan Apfl, Chefredakteur von DATUM, ging ich vor drei Jahren der Frage nach, warum wir uns selbst europäisch fühlen. Die Antworten waren sehr persönlich: Auslandsaufenthalte, Freundinnen und Freunde, Sprachen und vieles mehr. Da aber nicht alle Menschen diese Erfahrungen machen können, war der Gedanke naheliegend: "Wenn die Leute nicht nach Europa fahren, bringen wir Europa eben zu ihnen."

Was bedeutet Routes für die Stadt Wien?
Routes zeigt die europäische Vielfalt mitten in Wien auf und führt uns zu Spuren europäischer Länder, derer wir uns gar nicht bewusst waren. In den kommenden Jahren soll sich Routes zu einer jährlichen Veranstaltungsgröße in Wien etablieren, die ein positives Bewusstsein für europäische Vielfalt schafft - so wie es der Life Ball für das Thema Toleranz tut.

Was ist das Ziel von Routes?
Ziel ist, den Menschen ein Gefühl für Europa zu vermitteln, das sonst meist als abstraktes, rationales Konzept verstanden wird. Denn Europa, das sind wir: die Menschen, die Länder, die Kulturen.

Welche Länder sind dieses Mal dabei und auf welche Highlights dürfen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer freuen?
Wir präsentieren auf sechs Routen die Länder Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Niederlande, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz und Spanien.

Einige unserer Highlights sind die Station Schweiz mit den Dos und Don’ts beim Käsefondue und die Station Bulgarien, wo es gilt, eine Postkarte in neu gelernten kyrillischen Schriftzeichen zu schreiben. Die Station Polen ist speziell für Kinder eine tolle Sache. Mithilfe eines Skisprung-Simulators erleben sie dort echte Höhenflüge. Auf die Teilnehmenden der Station Dänemark wartet mit LEGO Serious Play eine spielerische Art der Konfliktlösung mit bunten LEGO-Steinen.

Routes findet heuer zum dritten Mal statt, welche Neuheiten gibt es dieses Jahr?
Um auch unserem internationalen Publikum die Möglichkeit zur Teilnahme zu bieten, findet heuer zum ersten Mal eine komplett englischsprachige Route statt. Zudem gibt es ein komplett neues Konzept für die europäische Abschlussstation: Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer treffen sich zum Abschluss im Volksgarten Club, um dort, so viel sei verraten, zu spüren, was europäische Vielfalt eigentlich heißt, und am Ende ein fulminantes gemeinsames Zeichen zu setzen.

 

 

Exklusiv für Mitglieder

Gewinnspiel
Bild zum Gewinnspiel

09. Mai 2018 - 21. Mai 2018

Wir verlosen: 3x2 VIP-Packages für die Veranstaltung "Routes - die Europareise mitten in Wien" am 26. Mai 2018 inkl. VIP-Quick-Registrierung bei der Veranstaltung und Europa-Package (mit Kartenspiel "KOMM ZU MIR!", div. Eintrittskarten etc.)

  • Teilnahme zu diesem Gewinnspiel ist bereits geschlossen

Vorteilspartner CLUB WIEN

Tennisanlage Hrubesch

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten 10 Prozent Ermäßigung auf alle Angebote in der Tennisanlage Hrubesch!

Erfahren Sie mehr 29623

Tanzschule Svabek

Mit der CLUB WIEN-Vorteilskarte erhalten Mitglieder 3 Euro Ermäßigung auf ein DanceAbo.

Erfahren Sie mehr 30928

Theater HEUSCHRECK

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten 1 Euro Ermäßigung beim Theater HEUSCHRECK!

Erfahren Sie mehr 31094

Komödie am Kai

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten in der Komödie am Kai 10 Prozent Ermäßigung auf den Kartenpreis!

Alle Vorteilspartner