Ob Bischofsmütze, Butternut-, Hokkaido-Kürbis oder Jack be Little – die besten Kürbisse finden Sie auf den Wiener Märkten. © Bohmann

 

Herbstzeit ist Kürbiszeit

Alle Jahre wieder! Die Kürbiszeit ist der Höhepunkt der Herbstsaison und für viele KürbisgenießerInnen die schönste Zeit im Jahr. Auch im CLUB WIEN wird der orange Riese gerne und oft gegessen. Welches unser Lieblingsrezept ist, verraten wir Ihnen hier.

Einst ein Essen für das arme Volk, ist der Kürbis heutzutage aus der Gourmetküche nicht mehr wegzudenken. Der orange Riese versüßt mit seinem herrlichen Geschmack und der leuchtenden Farbe jedes Gericht. Nicht nur sein Fruchtfleisch, das sich zum Dünsten, Braten, Frittieren, Schmoren und Grillen eignet, ist ein Genuss, auch die Kerne sind knusprige Leckereien. So ist es auch kein Wunder, dass das beliebte Gemüse in den verschiedensten Formen und Farben verspeist wird. Doch Kürbisse sind nicht nur schmackhaft, sondern auch äußerst gesund. Sie haben einen hohen Gehalt an Kalium, Magnesium, Folsäure und sind wahre Vitaminbomben. Doch Kürbis ist nicht gleich Kürbis. Wer eine Geschmacksexplosion sucht, sollte auch beim Kauf darauf achten, woher der Kürbis stammt. Die schmackhaftesten Wiener Kürbisse erhalten Sie auf den Wiener Märkten. Denn wer hier einkaufen geht, der kauft regional und saisonal und das schmeckt man auch. CLUB WIEN hat mit der UMWELTBERATUNG über das gesunde orange Gemüse gesprochen und ein köstliches Rezept zum Nachkochen bekommen. Mit dem Rezept im Gepäck besuchten wir anschließend den Rochusmarkt, um uns vor Ort von den Marktstandlerinnen und Marktstandlern in Sachen Kürbis beraten zu lassen.

Wiener Märkte: regional und saisonal

In Wien gibt es 17 Detail- und fünf temporäre Märkte, auf denen hauptsächlich Lebensmittel angeboten werden. Detailmärkte sind von Montag bis Samstag abgehaltene Märkte mit unterschiedlichen Maximalöffnungszeiten. Temporäre Märkte sind Wochenmärkte. Die Marktstände werden hier nur an gewissen Wochentagen aufgestellt. Das Spektrum reicht dabei von kleineren Märkten, die hauptsächlich als Nahversorger dienen, bis hin zu großen Märkten, die Woche für Woche Tausende Einheimische und Gäste anziehen. Das Warenangebot reicht von saisonalen Lebensmitteln direkt von den Produzentinnen und Produzenten bis hin zu Köstlichkeiten aus der ganzen Welt. Einer der ältesten und bekanntesten Märkte ist der im 3. Bezirk liegende Rochusmarkt. Mit seinen 40 Marktständen ist er eher klein, zählt aber zu den meistbesuchten Märkten Wiens.

 

Hokkaido, Muskat & Butternuss

Der Kürbis teilt seine Verwandtschaft mit Zucchini, Melone und Gurke. Er gilt als die größte Beere der Welt. Doch Kürbis ist nicht gleich Kürbis. Es gibt die unterschiedlichsten Kürbisse in verschiedenen Farben, Formen und Geschmacksrichtungen wie den Hakkaido-, Butternut-, Ambercup- oder auch Muskat-Kürbis.

Kürbissalat mit Birne

Wenn der Sommer sich noch nicht gänzlich verabschiedet hat und noch Temperaturen um die 20 Grad herrschen, ist ein herbstlicher Salat mit vielen bunten Zutaten genau das Richtige. Kombiniert mit dem köstlichen orangen Riesen, ist der Salat sowohl eine Vitaminbombe als auch eine Geschmacksexplosion. Für den Kürbissalat mit Birne benötigt man:

  • 1 kleiner Kürbis (vorzugsweise Hokkaido)
  • 1 Birne
  • 1 bis 2 Karotten
  • 1/2 Radicchio
  • 1/2 Teelöffel Senf
  • Saft einer Biozitrone
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 3 Esslöffel Sonnenblumen- oder Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

So wird's gemacht

Am Marktstand Nummer 38 gibt es Köstlichkeiten von Zitronen über Tomaten und Beeren bis hin zu Zucchini, Melanzani und herrlichen Kürbissen - ein richtiges Gemüse- und Obstparadies. Es ist Onkel Sam's Obst- und Gemüseladen, einer von 40 Marktständen am berühmten Rochusmarkt.

Inhaber des Stands ist Belgacem Saoudi. Er betreibt gemeinsam mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Marktstand und steht seinen Kundinnen und Kunden auch gerne mit Rat und Tat in Sachen Gemüse- und Obstauswahl zur Seite. Kürbisse gibt es momentan reichlich. So hat er für jeden Anlass den passenden. "Für den Salat würde ich den Hokkaido-Kürbis empfehlen. Er ist einfach zuzubereiten und man kann ihn auch mit der Schale essen. Wer eine kleine Herausforderung sucht, kann sich an den Muskat-Kürbis trauen. Hier ist die Zubereitung etwas heikler, die Schale ist auch nicht zum Verzehr geeignet. Aber ein Kürbisrisotto mit Muskat-Kürbis schmeckt himmlisch, sehr fein und leicht süßlich", erklärt der Marktstandbesitzer.

Gesagt, getan: Für den Kürbissalat wird der Hokkaido-Kürbis gekauft. Zudem werden noch zwei Karotten, eine Birne und ein Radicchio-Salat benötigt. Wem der violette Salat zu bitter ist, kann wahlweise auch einen anderen Salat verwenden.

Schritt 1:

Zu Hause angekommen, heißt es jetzt, die gekauften Waren gründlich zu reinigen und die restlichen Zutaten wie Salz, Pfeffer und auch Senf zusammenzusuchen.

Schritt 2:

Anschließend wird geschält und klein geschnippelt. Kürbis und Birne dafür vorerst entkernen und anschließend mit einer Reibe in kleine Streifen schneiden. Die geschälten Karotten werden ebenfalls feinblättrig gehobelt. 

Schritt 3:

Nach dem Schnipseln und Hobeln werden die drei Zutaten mit Zucker, Zitronensaft und Salz gut vermengt. Danach ein paar Minuten ziehen lassen.

Schritt 4:

Jetzt den Radicchio entstrunken, waschen und in feine Streifen schneiden. Senf, Pfeffer und Öl mit einem Schuss Wasser verrühren, über den Salat gießen und gut durchmischen. Vor dem Servieren Kürbis, Karotten und Birne mit dem Radicchio und dem Dressing vermengen.

Schritt 5:

Kleiner Tipp: Wenn Sie noch etwas Kürbis übrig haben oder gerne den Salat mit einer warmen Beilage aufpeppen wollen, bereiten Sie einen würzigen Ofenkürbis zu. Dazu ganz einfach den restlichen Kürbis in dicken Streifen schneiden, mit Olivenöl und würzigen Kräutern verfeinern und anschließend für 20 Minuten bei 180 Grad in den Backofen schieben.

CLUB WIEN wünscht guten Appetit!

Exklusiv für Mitglieder

Gewinnspiel
Bild zum Gewinnspiel

12. September 2019 - 27. Oktober 2019

Wir verlosen: 5 x 20 Euro Gutschein für Vapiano

  • Teilnahme zu diesem Gewinnspiel ist bereits geschlossen