Auch im Herbst ist der Cobenzl ein beliebtes Ausflugsziel. © PID/Fürthner

 

Herbstausflug zum Cobenzl

Tiere streicheln und Brot backen am Kinderbauernhof, Schmetterlinge bewundern, ein Gläschen Wein genießen: Der Cobenzl hat mit Landgut und Weingut Kindern und Erwachsenen gleichermaßen einiges zu bieten. CLUB WIEN stellt das Ausflugsziel vor.

Eigentlich heißt der 492 Meter hohe Berg in Wien-Döbling, an dessen Fuß sich Wein- und Landgut der Stadt Wien befinden, ja Latisberg. Doch in der Bundeshauptstadt kennt man ihn überwiegend unter dem Namen Cobenzl. Benannt ist er nach Graf Johann Philipp Cobenzl, der hier im 18. Jahrhundert ein Schloss mit Gärten errichten ließ. Einen Ausflug ist der Cobenzl das ganze Jahr wert, im Herbst erstrahlt er jedoch zusätzlich in den schönsten Farben. Erreicht werden kann er bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Ab dem Schnell- und U-Bahnhof Heiligenstadt ist man mit der Buslinie 38A in weniger als 20 Minuten am Ziel, der Station "Cobenzl Parkplatz".

Sieben Ställe, 100 Tiere

Dort angekommen, befinden sich das Weingut Wien Cobenzl sowie das Landgut Wien Cobenzl. Letzteres beherbergt auf einer Fläche von vier Hektar sieben Ställe und ein Holzlandhaus mit rund 100 Tieren. Schafe, Ziegen, Schweine, Kaninchen, Gänse und Truthähne können von den kleinen und großen Gästen gefüttert und gestreichelt werden. Darunter befinden sich immer wieder Jungtiere wie Lämmer oder Ferkel, die bei Kindern naturgemäß für Begeisterung sorgen. Angeboten werden übers Jahr verteilt unterschiedliche Programme. Immer gleich: Am Wochenende finden Events für Familien statt. Unter der Woche hingegen werden Gruppen mit kleinen Besucherinnen und Besuchern aus Kindergärten, Volksschulen, Horten und auch höheren Schulen betreut.

 

Das Repertoire ist dabei umfangreich: Von Butterschlagen über eine Tierrunde am Kinderbauernhof bis hin zum Besuch in der Milch- oder der Bienenwerkstatt. Begleitet werden die Gäste bei den jeweiligen Rundgängen stets von ausgebildetem Personal. "Sie erzählen über die Landwirtschaft und das Leben auf dem Bauernhof", erklärt Elvina Machleidt vom Landgut Wien Cobenzl. "Zusätzlich finden regelmäßig Seminare mit Gastreferentinnen und Gastreferenten zu den Themen Bio-Landwirtschaft, Ernährung und Umwelt statt." Mit Fug und Recht kann man von Ferien am Bauernhof sprechen, und das in der Großstadt.

Brot backen und Kindergeburtstage

Im September bietet das Landgut Brot backen mit Stallführung. Hier werden den Kindern auf unterhaltsame und informative Weise Natur und Landwirtschaft nähergebracht. "Den Kindern wird gezeigt, welche Zutaten in einen Brotteig gemischt werden und mit welchen Samen die köstlichen Brötchen verzieren werden können", so Machleidt. "Während das Gebäck im Ofen ist, besuchen die Kinder alle Bauernhoftiere in ihren Ställen. Ausgiebiges Füttern, Streicheln und der direkte Kontakt mit den Tieren stehen an erster Stelle des Programms." Im Angebot sind auch Kindergeburtstage am Bauernhof. Dabei gibt es verschiedene Varianten: vom Pizza-Geburtstag über klassischen Geburtstag mit Brot backen bis hin zum Piraten-Geburtstag.

Nicht nur Natur- und Gartenfreunde genießen die Natur-Erlebniswiese am Landgut Wien Cobenzl, sie ist für die ganze Familie attraktiv. Abgesehen vom Ausblick wird bei einzelnen Stationen über Boden, Pflanzen, Singvögel, Nützlinge und Kräuter informiert. Auch mehrere Bienenstöcke sind hier untergebracht, in deren Inneres man im Rahmen einer Führung einen Blick werfen kann.

Vom Ei zur Raupe zum Schmetterling

Vom Cobenzl zur Bellevue Höhe befindet sich auch der vom Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien betreute Schmetterlingslehrpfad. Zahlreiche Arten der farbenfrohen Fluginsekten können hier begutachtet werden: ob Segelfalter, Ulmenzipfelfalter, Admiral oder Schwalbenschwanz. Auf den Wiesentypen und Futterpflanzen am Cobenzl finden die natürlich in der Region vorkommenden Schmetterlingsarten beste Lebensbedingungen vor. Die Entwicklung der Tiere, vom Ei über die Raupe bis hin zum Schmetterling, wird auf Übersichtstafeln erklärt.

 

Bei kleinen, aber auch größeren Kindern beliebt ist der etwas oberhalb des Weinguts Wien Cobenzl gelegene Waldspielplatz. Zur Ausstattung gehören Sandkisten, Zweiturmanlage zum Klettern, Rutsche, Holzwippen und ein Wiesenballspielplatz.

Ausgezeichnete edle Tropfen

Dank des Weinguts Wien Cobenzl kommen am Latisberg auch Weinliebhaberinnen und -liebhaber auf ihre Kosten. Die edlen Tropfen sind dabei nicht nur zertifiziert nachhaltig, sondern auch im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichnet. Und das gleich mehrfach: Sei es ein Doppelsieg beim Wiener Weinpreis oder ein Gütesiegel für allerbeste Lagen. Ausschlaggebend ist für echte Weinbeißerinnen und -beißer bei allen Auszeichnungen freilich stets der Genuss. Dieser steht im Weingut Wien Cobenzl, das sich seit über 110 Jahren im Besitz der Stadt Wien befindet, immer im Vordergrund.

Dabei darf auch in Augenschein genommen werden, wie die prämierten Weine entstehen. "Ein Mal im Monat bieten wir eine individuelle Abendführung durch den Weinkeller und das Presshaus", erzählt Cobenzl-Betriebsleiter Thomas Podsednik. "Für etwa eine Stunde können Sie beeindruckende Blicke hinter die Kulissen werfen." Die nächsten Termine sind der 7. November 2019 und der 5. Dezember 2019 um jeweils 18 Uhr. Für Gruppen von über 15 Personen können auch individuelle Termine für Führungen vereinbart werden. Beliebt ist Jahr für Jahr auch der Wiener Weinwandertag. Heuer findet er am 28. und 29. September statt. "Wie auch in den vergangenen Jahren wurden drei Routen mit insgesamt 25 Kilometern zusammengestellt, die alle an mehreren Betrieben von Winzerinnen und Winzern vorbeiführen", so Podsednik. "Eines der Highlights entlang der Wanderroute von Neustift nach Nußdorf ist dabei mit Sicherheit ein Besuch am Weingut Cobenzl. Hier kommen sowohl Kulinarik- als auch Musikfreundinnen und -freunde voll auf ihre Kosten: Weinbar, Heurigenjause, Räucherfisch-Spezialitäten sowie Tanzmusik und gemütliches Beisammensein."

Der Weg zum Cobenzl lohnt sich auch im Herbst - für Groß und Klein.

Exklusiv für Mitglieder

Gewinnspiel
Bild zum Gewinnspiel

12. September 2019 - 27. Oktober 2019

Wir verlosen: 10 x 1 Familienkarten für das Landgut Cobenzl

Hinweis: Sie müssen eingeloggt sein, um am Gewinnspiel teilnehmen zu können!

Zum Login