Nicht nur das nasskalte Wetter, vor allem der Lichtmangel führen zu Müdigkeit, Antriebslosigkeit und Melancholie. © iStockphoto

Wenn die innere Uhr aus dem Takt gerät

Die Tage sind kurz, die Temperaturen sinken und die Sonne macht sich rar: Der Winter ist da. Vielen schlägt diese Zeit besonders schwer aufs Gemüt. Doch das muss nicht sein. Mit diesen Tipps geben Sie dem Winterblues keine Chance.

Warum sind viele Menschen gerade im Winter häufiger müde, träge und depressiv gestimmt? Grund dafür ist das fehlende Licht. Es stört unseren Tagesrhythmus und verhindert die Ausschüttung von Serotonin. Serotonin ist ein Hormon und Neurotransmitter, der maßgeblich für unsere Laune verantwortlich ist. Durch Sonneneinstrahlung bildet der Körper Vitamin D. Dieses Vitamin unterstützt die Produktion von Serotonin, weshalb es auch als Glückshormon bezeichnet wird. Da sich im Winter die Sonne nur selten zeigt, kommt es oft zu einem Vitamin-D-Mangel und dadurch auch zu einem niedrigen Serotoninspiegel. Die Folgen sind Müdigkeit, Erschöpfung und schlechte Laune. Zum Glück gibt es aber noch weitere Wege, Serotonin zu erzeugen und sein Wohlbefinden zu steigern. CLUB WIEN listet hilfreiche Tipps für eine schöne Winterzeit auf.

Durch Sonnenlicht wird Vitamin D im Körper gebildet. Dieses sorgt für unsere gute Laune, weshalb es auch oft als Glückshormon bezeichnet wird. © iStockphoto

Vitamin D: ein lebenswichtiges Glückshormon

Vitamin D gehört zur Gruppe der fettlöslichen Vitamine und spielt im Körper eine wesentliche Rolle. Es unterstützt die Knochengesundheit, regelt den Calciumhaushalt und hilft dem Immunsystem beim Aufbau von Abwehrzellen. Außerdem trägt das Glückshormon Vitamin D wesentlich zum psychischen Wohlbefinden bei und wirkt Konzentrationsstörungen und chronischer Müdigkeit entgegen.

Es ist zudem das einzige Vitamin, das der Körper durch Sonneneinstrahlung selbst bilden kann. Rund achtzig Prozent des Vitamin-D-Bedarfs können durch direkte Sonneneinstrahlung abgedeckt werden. Die anderen zwanzig Prozent werden über Vitamin D-enthaltende Lebensmittel wie Eier oder Avocados aufgenommen. Das Vitamin hilft maßgeblich bei der Produktion von Serotonin.

Bei zu geringer Sonneneinstrahlung bekommt der Körper nicht genügend Vitamin D, weshalb in den Wintermonaten viele Menschen unter einem Vitamin-D-Mangel leiden. Eine Folge des Vitaminmangels können depressive Verstimmungen sein. Um dem entgegenzuwirken, kann auf Vitamin-D-Präparate zurückgegriffen werden. Bei künstlichen Präparaten und einer Selbstdosierung dieser ist jedoch Vorsicht geboten, da weder ein Mangel noch eine Überdosierung gesund für den Körper sind. Am besten vor der Dosierung in der Apotheke oder beim Hausarzt nachfragen.

"Ich finde es nicht gut, die verschiedenen Nahrungsergänzungsmittel, auch wenn sie rezeptfrei erhältlich sind und kaum Schaden anrichten können, auf Verdacht zu schlucken. Besser vorher die Blutwerte auf Mängel checken lassen", rät Diätologin Karina Fischer-Mantler aus dem Pflegewohnhaus Simmering.

Die Lichttherapielampe erzeugt künstliches Tageslicht und liefert dem Körper das benötigte Serotonin. © iStockphoto

Lichttherapielampen

Im Winter zeigt sich die Sonne leider viel zu selten. Serotonin benötigt der Körper trotzdem. Glücklicherweise gibt es einige künstliche Hilfsmittel, die auch an richtig finsteren Tagen dem Körper die benötigte Energie liefern. Abhilfe schaffen können sogenannte Lichttherapielampen. Diese erzeugen künstliches Tageslicht und liefern dem Körper das benötigte Serotonin. Am besten wirkt die Lichttherapie kurz nach dem Aufstehen. Je nach Lampe sollte die sogenannte Lichtdusche zwischen einer halben und zwei Stunden dauern.

Bewegung schadet nie

Viel Bewegung ist der Schlüssel zum Erfolg. Denn wer sich viel bewegt, erzeugt viel Serotonin. Diätologin Karina Fischer-Mantler rät in den Wintermonaten zu viel Bewegung an der frischen Luft: "Gerade im Winter, wenn die Sonne nicht so stark und die Haut bis auf Hände und Gesicht bedeckt ist, rate ich zu 30 Minuten im Freien. Durch Fensterglas schaffen es die UVB-Strahlen übrigens nicht."

Die richtige Ernährung

Lebensmittel wie Weintrauben, Bananen, Ananas, Schokolade und Fisch fördern die Ausschüttung von Serotonin. Die mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren in Fisch wirken sich ebenfalls positiv auf die Stimmung des Menschen aus. Wer auf eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung setzt, tut nicht nur seiner Gesundheit etwas Gutes, sondern kann zudem auch gleich seine Stimmung heben.

Ein Ausflug in die Therme kann oft Wunder bewirken und die Stimmung deutlich heben. © Cathrine Stukhard/Therme Wien

Eine kurze Auszeit

Der Körper benötigt gelegentlich eine kleine Verschnaufpause. Optimal wären natürlich zwei Wochen auf einer sonnigen Insel. Doch auch schon ein Ausflug in die Therme kann die Stimmung deutlich heben.

Wenn die Zeit für einen Kurztrip allerdings fehlt, hilft es oft schon, die Wohnung umzudekorieren. Kräftige, warme Farben, schwungvolle Musik oder schöne Urlaubsfotos helfen, die Stimmung zu verbessern. Denn schon die Vorstellung von glücklichen Erlebnissen und Erfahrungen regt die Glückshormonproduktion an.

So kann auch die kälteste Jahreszeit richtig schön werden.

Vorteilspartner CLUB WIEN

Kletterhalle Wien

CLUB WIEN-Mitglieder können zum ermäßigten Tarif von 19 Euro für Erwachsene beziehungsweise 13 Euro für Familienklettern, Jugendliche und Kinder an den Schnupperkletterterminen teilnehmen!

Erfahren Sie mehr 29626

Filmcasino

Mit seiner liebevoll restaurierten 50er Jahre-Architektur ist das FILMCASINO nicht nur eines der schönsten Kinos des Landes, sondern zeigt auch eines der besten Kinoprogramme Österreichs.

Erfahren Sie mehr 44863

Stelzengenuss in Kolariks Luftburg

Am Rande des Wiener Praters gelegen verführt Kolariks Luftburg das ganze Jahr hindurch mit feiner österreichischer Küche in gemütlich-modernem Ambiente. CLUB WIEN-Mitglieder erhalten zu einer bestellten Surstelze in der Luftburg eine weitere Stelze dazu.

Erfahren Sie mehr 44971

Therme Laa – Hotel & Silent Spa

Tauchen Sie ab! CLUB WIEN-Mitglieder entspannen sich nun in der Therme Laa auf 7.800 Quadratmetern mit großzügiger Wasser- und Saunawelt zum Vorteilspreis.

Alle Vorteilspartner