Ran an die Besen und los geht der Frühjahrsputz 2019! © PID/Jobst

 

"Mir kehren zamm"

Aufgepasst! Die Stadt Wien ruft gemeinsam mit der MA 48 zum traditionellen Frühjahrsputz auf. Die Putzaktion steht heuer unter dem Motto "Mir kehren zamm". Mitmachen können alle WienerInnen. Wo und wie man sich anmelden kann - CLUB WIEN klärt auf.

Nichts wie ran an Besen und Putzeimer. Von 25. April bis 9. Mai 2019 wird Wien wieder auf Vordermann gebracht. Die traditionelle Mitmachaktion "Wien räumt auf - mach mit!", die von der Stadt Wien gemeinsam mit der Magistratsabteilung Abfallwirtschaft, Straßenreinigung und Fuhrpark (MA 48) veranstaltet wird, findet heuer bereits zum 14. Mal statt. Vergangenes Jahr haben über 17.000 Menschen teilgenommen und dabei 29 Tonnen Müll mit einem Volumen von 290 Kubikmetern gesammelt. Doch nicht nur Einzelpersonen helfen Wien, sich von seiner saubersten Seite zu zeigen, auch viele Bezirke, Schulen und Kindergärten machen mit und organisieren Putztermine. Seit Beginn der Aktion konnten so rund 320 Tonnen Müll mit einem Volumen von über 3.200 Kubikmetern gesammelt werden. Die Aktion soll das Bewusstsein der Wienerinnen und Wiener für eine saubere Stadt stärken und dafür sorgen, dass die Stadt auch sauber bleibt. Wollen auch Sie mitmachen? So funktioniert es!

Gemeinsam für ein sauberes Wien

Wenn Sie einen Beitrag für ein schönes, sauberes Wien leisten wollen, melden Sie Ihre eigene Putzaktion an und bringen Sie Ihr Lieblingsgrätzel auf Hochglanz. Gemeinsam mit Freundinnen und Freunden, Kolleginnen und Kollegen oder auch der Familie können Sie im öffentlichen Raum in ganz Wien putzen, was, wo und wann Sie wollen - das können Parks, Gehwege oder auch Spielplätze sein. Eigens dafür stellt die MA 48 auch Warnwesten, Handschuhe und Müllsäcke zur Verfügung. Gelbe Müllsäcke für Plastikflaschen und Dosen und schwarze für Restmüll. So kann das Putzvergnügen losgehen und Ihr Lieblingsgrätzel wird sauber.  

Wohin mit dem Müll, wenn Park, Straße und Weg blitzeblank sind?

Wenn die Müllsäcke voll sind, bringen Sie die schwarzen bitte in Ihre eigenen Müllräume oder stellen Sie diese zu den öffentlichen Restmülltonnen. Die gelben Müllsäcke können ebenfalls gleich bei den öffentlichen Standorten der Altstoffsammelstellen abgestellt werden. Die MA 48 kümmert sich um die Abholung und die umweltgerechte Entsorgung des gesammelten Mists. Ihre eigene Putzaktion anmelden können Sie hier.

Kinder helfen mit

Seit Beginn der Putzaktion machen auch immer wieder zahlreiche Kinder mit. Eigens dafür werden in jedem Bezirk für Schulen, Kindergärten und auch für verschiedene Vereine Schwerpunktaktionen angeboten. So treffen sich am jeweiligen Aktionstag die Reinigungsprofis der MA 48, der Wiener Stadtgärten (MA 42) und der weiteren beteiligten Abteilungen mit den Schülerinnen und Schülern sowie den Kindergartenkindern zum gemeinsamen Putzvormittag. Werkzeug wie Besen, Greifzangen und Rechen bekommen die Kinder von der MA 48 zur Verfügung gestellt. Anschließend wird einen Vormittag lang gemeinsam die Stadt geputzt. Nähere Infos finden Sie hier.

Putzen einmal anders

Während viele Wienerinnen und Wiener die Stadt an Land auf Hochglanz bringen, räumen am 27. April Tauchsportlerinnen und Tauchsportler unter Wasser richtig auf. Die geborgenen Gegenstände werden mit Arbeitsbooten ans Ufer gebracht und von der MA 48 fachgerecht entsorgt. Die Tauchsportlerinnen und Tauchsportler werden von der Abteilung Wiener Wasser (MA 45) unterstützt und eröffnen mit ihrer Aktion die Tauchsaison.

In Wien wird geputzt

Auch abseits der Mitmachaktion "Wien räumt auf - mach mit!" gibt es in Wien viele fleißige Putzkräfte und Putzaktionen, dank derer die Stadt Wien von ihrer schönsten Seite erstrahlt. Hier finden Sie einige davon: