Loki und Captain America trugen ihren Konflikt lieber draußen aus. © VIECC / www.fabshoot.me © VIECC / www.fabshoot.me
Danach zeigte Loki sein friedliches Ich, hier im Bild mit der Justice League. © VIECC / www.fabshoot.me © VIECC / www.fabshoot.me
Durch den großen Andrang standen Comic-Fans am Samstag stundenlang in der Schlange. © VIECC / www.fabshoot.me © VIECC / www.fabshoot.me
Eine Teilnehmerin der Cosplay Championships präsentierte ihr aufwendiges Kostüm. © VIECC / www.fabshoot.me © VIECC / www.fabshoot.me
Buntes Zusammentreffen von Fantasy-Fans © VIECC / www.fabshoot.me © VIECC / www.fabshoot.me
In der Messehalle D präsentierte sich ein TIE Fighter-Raumschiff aus Star Wars. © VIECC / www.fabshoot.me © VIECC / www.fabshoot.me
Auch die Stars aus Star Wars waren vor Ort. © VIECC / www.fabshoot.me © VIECC / www.fabshoot.me
Der Attacke eines Stormtroopers konnten wir standhalten. © VIECC / www.fabshoot.me © VIECC / www.fabshoot.me
Die Jedi Academy Cham begeisterte das ganze Wochenende lang mit Lichtschwertkämpfen. Sie ist die erste und bisher einzige bei Disney und Lucas Film registrierte Lichtschwert-Kampfschule in Deutschland. © VIECC / www.fabshoot.me © VIECC / www.fabshoot.me
Im Rahmen der Comic Con fand heuer erstmals die Video Con statt. © VIECC / www.fabshoot.me © VIECC / www.fabshoot.me
Der Ansturm auf die YouTube-Stars war gewaltig. © Video Con Vienna / Andreas Tischler © Video Con Vienna / Andreas Tischler
Celina Blogsta freute sich über die vielen Fans. © Video Con Vienna / Andreas Tischler © Video Con Vienna / Andreas Tischler
Chaosflo44 mit Fans, die sich anstellten, um ihre YouTube-Stars zu treffen. © Video Con Vienna / Andreas Tischler © Video Con Vienna / Andreas Tischler
Wer nicht lange anstehen wollte, holte sich beim CLUB WIEN-Stand einen "Skip-The-Line"-Pass. © Video Con Vienna / Andreas Tischler © Video Con Vienna / Andreas Tischler
Der wien.at-Bulli bekam kräftige Unterstützung von flauschigen Freunden. © PID / David Bohmann © PID / David Bohmann
Der CLUB WIEN-Fotorahmen war zu klein für die beiden Plüschfiguren. © PID / David Bohmann © PID / David Bohmann
Am Clubstand half der Minecraft-Wolf mit Pixelschwert aus. © PID / David Bohmann © PID / David Bohmann
Vom Handy ins wahre Leben: Pokémons waren auf der Messe gleich mehrmals vertreten. © VIECC / www.fabshoot.me © VIECC / www.fabshoot.me
Fans holten sich Autogramme von Größen der Fantasy- und Science-Fiction-Filmbranche. © VIECC / www.fabshoot.me © VIECC / www.fabshoot.me
"Herr der Ringe"-Star Billy Boyd war sichtlich gut aufgelegt. © VIECC / www.fabshoot.me © VIECC / www.fabshoot.me
Jeri Ryan kennt man als Borg in der Science-Fiction-Serie "Star Trek: Voyager". © VIECC / www.fabshoot.me © VIECC / www.fabshoot.me
Trekkies waren überall zu finden … © VIECC / www.fabshoot.me © VIECC / www.fabshoot.me
… und sie waren auch sehr kreativ bei der Kostümgestaltung. © VIECC / www.fabshoot.me © VIECC / www.fabshoot.me
Der Künstler Walka präsentierte sein Porträt der weltbekannten Cosplayerin Yaya Han. © Walka © Walka
Der Vorjahressieger des Cosplay-Wettbewerbes, Andreas Bauer, als Wheeljack aus "Transformers" © VIECC / www.fabshoot.me © VIECC / www.fabshoot.me
Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Cosplay-Wettbewerbs präsentierten ihre aufwändigen Kostüme. © VIECC / www.fabshoot.me © VIECC / www.fabshoot.me
Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Cosplay-Wettbewerbs präsentierten ihre aufwändigen Kostüme. © VIECC / www.fabshoot.me © VIECC / www.fabshoot.me
Okkido Cosplay gewann die VIECC Championships of Cosplay als Inquisitor Ordo Hereticus und wird die VIECC beim internationalen Wettbewerb vertreten. © VIECC / www.fabshoot.me © VIECC / www.fabshoot.me

YouTube-Stars und Comic Heros

Die Schlange reichte von der Krieau bis zum Prater. Am 19. und 20. November feierten rund 21.000 Fans die Fantasy- und Comicbuch-Kultur.

Interviews, Autogramm-Stunden, Selfies: Das Programm war dicht und vielversprechend. Nicht zu vergessen auch die Cosplay Championships und Lichtschwertkämpfe der Jedi Academy. Die YouTube-Prominenz des deutschsprachigen Online-Universums erhielt erstmals eine eigene Bühne.

Heldinnen treffen Helden

Ein fast normaler Samstag im November. Captain America kämpfte gerade mit Loki, während Thor nebenan einen Hotdog verspeiste. Schon auf dem Vorplatz der Messe Wien war einiges los. Damit nicht genug. An den Eingängen reihten sich Autobots vor Jedi-Ritter und andere Charaktere der Comic-, Science-Fiction- und Fantasy-Branche.

Interviews, Autogramm-Stunden, Selfies: Das Programm war dicht und vielversprechend. Nicht zu vergessen auch die Cosplay Championships und Lichtschwertkämpfe der Jedi Academy. Die YouTube-Prominenz des deutschsprachigen Online-Universums erhielt erstmals eine eigene Bühne.

Heldinnen treffen Helden

Ein fast normaler Samstag im November. Captain America kämpfte gerade mit Loki, während Thor nebenan einen Hotdog verspeiste. Schon auf dem Vorplatz der Messe Wien war einiges los. Damit nicht genug. An den Eingängen reihten sich Autobots vor Jedi-Ritter und andere Charaktere der Comic-, Science-Fiction- und Fantasy-Branche.

aksuhd © abc

Video: Titel im Text

CLUB WIEN mittendrin

Messebesucherinnen holten sich beim CLUB WIEN-Stand ein "Skip the Line"-Ticket. © PID / David Bohmann und © Video Con Vienna / Andreas Tischler

Wer nicht lange anstehen wollte, holte sich beim CLUB WIEN-Stand ein "Skip the Line"-Ticket. Zahlreiche Gäste ließen sich mit dem MEIN WIEN-Fotorahmen fotografieren. Alle Fotos gibt es online auf Facebook.

Wie man Comics und Ponys zeichnet

Die Comic-Zeichner Roux, Price und Hughes (v. l. n. r.) sprachen über die Kunst des Comic-Zeichnens. © VIECC / www.fabshoot.me

Abseits der Hektik bei den YouTube-Stars plauderten die Zeichner bekannter Marvel- und DC-Comics über die Zeichenkunst. Neben einem Bleistift ist auch Schlafentzug das Werkzeug von Adam Hughes. Zuerst kommt die Geschichte, dann das Bild dazu. Für eine Illustration brauche er nur sechs Minuten. Der Künstler ist vor allem durch seine Arbeit an Wonder Woman und Catwoman bekannt.

"Was sagen Sie dazu, dass Ihr Pony immer wieder Darsteller von sexy Fan-Fiction ist?", wurde Andy Price aus dem Publikum gefragt. Gelächter ging durch den Saal. Mit der Frage hatte der Zeichner der Comic-Serie "Mein kleines Pony" nicht gerechnet. Pastellfarbige Ponys mögen den Eindruck erwecken, nur Kinder anzusprechen. Price erzählte, er habe mit Comics das Lesen gelernt. Doch könne sich jedes Alterssegment etwas von Comics mitnehmen. Was die Faszination von Comics ausmacht? Der Marvel- und DC-Comic-Artist Stephane Roux hatte eine Antwort: "Handgezeichnetes ist wertvoll. Es verbindet den Künstler auf eine besondere Weise mit seinen Fans."

Ein Hobbit erzählt

Hobbit-Darsteller Billy Boyd unterhielt Fans und Medien. © VIECC / www.fabshoot.me

Derselbe Raum, zwei Stunden später: Kein Sitzplatz war mehr frei, Fotografinnen und Fotografen der Presse drängten sich in der ersten Reihe. Zu den begehrtesten Filmstars auf der Comic Con zählte wohl Billy Boyd. Der Schauspieler und Sänger wurde als Hobbit Pippin aus der "Herr der Ringe"-Trilogie bekannt. Sichtlich gut aufgelegt erzählte er von seinen Vorbereitungen auf die Filmdrehs und ließ nichts aus. Dass ihm dabei das Buch von J. R. R. Tolkien in einen Swimmingpool fiel, sorgte im ganzen Saal für Erheiterung. Als der charmante Schotte zum Schluss eine Gitarre zur Hand nahm, wurden die Emotionen der Mittelerde-Fans hörbar. Er stimmte "Last Goodbye" aus dem dritten Teil der "Hobbit"-Trilogie an und widmete das Lied seinen Fans. "Let's just be kind to each other", sagte er.

Ein Königreich für DoppelgängerInnen

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Cosplay-Wettbewerbs präsentierten ihre aufwendigen Kostüme. © VIECC / www.fabshoot.me

Zu den Highlights des Wochenendprogramms zählte die VIECC Championships of Cosplay. Von Amidala bis R2D2 waren hier alle vertreten. Der Verkleidungstrend aus Japan gewinnt seit den 1990er-Jahren immer mehr Fans. Dabei schminken und verkleiden sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Stil der Superheldinnen und Superhelden ihrer Lieblingscomics. Viel Schweiß und Tränen in die Kostümgestaltung zu stecken, zahlt sich aus. Neben Geldpreisen berechtigt ein Sieg zur Teilnahme an den Global Championships of Cosplay in Chicago. Die Gewinnerin des diesjährigen Wettbewerbs ist die Ungarin Okkido Cosplay. Damit folgt sie dem Vorjahressieger Andreas Bauer, der als Autoroboter Wheeljack im internationalen Wettbewerb sogar den zweiten Platz belegte.

Okkido Cosplay gewinnt die VIECC Championships of Cosplay als Inquisitor Ordo Hereticus und wird die VIECC beim internationalen Wettbewerb vertreten. © VIECC / www.fabshoot.me

Vorteilspartner CLUB WIEN

Video: SPIDER ROCK in der Donaumarina

Erfahren Sie mehr 29632

Donau Touristik

Seniorenaktion: CLUB WIEN-Mitglieder ab 60 Jahren erhalten 20 Prozent Ermäßigung bei der Tagesfahrt in die Wachau mit der MS Kaiserin Elisabeth!

Erfahren Sie mehr 31044

Theater HEUSCHRECK

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten 1 Euro Ermäßigung beim Theater HEUSCHRECK!

Erfahren Sie mehr 31094

Gloria Theater

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten 10 Prozent Ermäßigung im Gloria Theater!

Alle Vorteilspartner