Auch heuer startet Wien mit dem Silvesterpfad ins Jahr 2017. © stadt wien marketing

Auf ins neue Jahr

Hunderttausende feiern in der Wiener Innenstadt die letzten Stunden des Jahres am 27. Silvesterpfad. Die Höhepunkte der großen Party mitten in der Stadt stehen bereits fest.

Elf Bühnen, Live-Bands, DJs, Walzerkurse, Kinderprogramm, Feuerwerk und der Klang der Pummerin: Die schwierigste Frage zu Silvester ist, ob man es schafft, überall dabei zu sein. Neben der Innenstadt wird auch im Prater und in der aspern Seestadt gefeiert.

Der Silvesterpfad läutet mit seinem abwechslungsreichen Programm das neue Jahr ein. Infos zu den einzelnen Punkten finden Sie unten. © stadt wien marketing

Die Highlights des Silvesterpfads

Das sind die auf der Karte zu sehenden Programmstationen. Die Grafik können Sie in hoher Auflösung herunterladen: Silvesterpfad zum Ausdrucken (hier klicken).

1 Rathausplatz
Hits aus fünf Jahrzehnten und eindrucksvolles Silvesterfeuerwerk: Der Rathausplatz verwandelt sich in eine Partyzone. 1. 1., 10–17 Uhr: Liveübertragung und Wiederholung des Neujahrskonzerts

2 Freyung
14–18 Uhr: okidoki-Silvesterparty; ab 19 Uhr: lateinamerikanische Klänge

3 Am Hof

Soul, R&B, Funk und Rock ’n’ Roll

4 Graben

Im Funkeln strahlender Kronleuchter ins neue Jahr tanzen; Stand der Münze Österreich AG mit der „Neujahrsmünze 2017“

5 Stephansplatz

Ab 14 Uhr Jahresschlussandacht aus dem Stephansdom; danach „Best of Walzer und Operette“

6 Kärntner Straße

Digital DJs mixen die besten Hits der vergangenen Jahrzehnte.

7 Neuer Markt

Heiße Party- und Clubsounds

8 Herbert-von-Karajan-Platz

Potpourri der schönsten Opern- und ­Ballettszenen; dazwischen 19–22.30 Uhr: „Die Fledermaus“ – Liveübertragung aus der Wiener Staatsoper

9 Haus der Musik

Mit dem „Virtuellen Dirigenten“ die Philharmoniker dirigieren, Eintritt frei

10 Prater/Riesenradplatz

Ab 20 Uhr: buntes Musikprogramm mit zwölfminütigem Musikfeuerwerk; ab 22 Uhr: Pop, Soul und Reggae

11 Aspern Seestadt
4–17 Uhr: kunterbuntes Kinderprogramm; anschließend Karaoke- und Rocky Horror Show; ab 20 Uhr: Livemusik

Hits und Feuerwerk

Schon um 14 Uhr geht es auf dem Wiener Rathausplatz los, Bands wie Tha Family oder FreeMenSingers sowie Radio-Wien-DJ Johannes Willrader sind dabei und bringen die Laune in Schwung. Die größten Hits der letzten fünf Jahrzehnte stehen auf dem Programm, bevor das neue Jahr mit einem fulminanten Feuerwerk am Universitätsring beim Rathausplatz eingeleitet wird.

Menschen am Silvesterpfad in der Innenstadt
Vom Graben über den Stephansdom bis zur Kärntner Straße wird gefeiert.

Der größte Ballsaal

Szene-Größen wie Big John & The Vienna Soul Society oder Louis Austen und Band sorgen Am Hof für groovigen Soul, R&B, Funk und Rock 'n' Roll. Der Graben wird wieder zum riesigen Ballsaal der Stadt, wo Profis Tanzkurse abhalten.

Auch auf dem Stephansplatz sind die Wiener Tanzschulen ab 14 Uhr dabei. Walzer tanzend kann man hier ins neue Jahr schweben. Um 16.30 Uhr wird die Jahresschlussandacht aus dem Stephansdom live nach außen übertragen, danach folgen Walzer- und Operettenklänge.

Zwei Frauen mit Schweinchen-Mütze
Viel Glück und "Schwein" im neuen Jahr!

Die besten Hits der letzten Jahrzehnte ertönen ab 14 Uhr auf der Kärntner Straße, am Neuen Markt heizen die Soundspezialistin sowie die Soundspezialisten von Digital DJs mit Party- und Clubbeats ein.

Staatsoper überträgt live

Zu einem der absoluten Höhepunkte des Silvesterpfads gehört die Live-Übertragung von Johann Strauß' "Die Fledermaus" aus der Wiener Staatsoper. Sie ist auf dem Herbert-von-Karajan-Platz von 19 bis 22.30 Uhr auf einem LED-Screen zu sehen. Davor und danach sind bekannte Opern- und Ballettszenen auf der Leinwand zu bewundern.

Selbst musikalisch aktiv werden ist im Haus der Musik www.hausdermusik.com angesagt. Dank des "Virtuellen Dirigenten" und einer Videoprojektion ist es möglich, die Wiener Philharmoniker im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins zu dirigieren. Auf die Spuren der Geschichte des Neujahrskonzerts kann man sich im Museum der Wiener Philharmoniker machen, von 14 bis 22 Uhr ist es bei freiem Eintritt geöffnet.

Silvesterpfad auf dem Stephansplatz
"Best of Walzer und Operette" sind unter anderem auf dem Stephansplatz zu hören.

Kunterbunte Kinderwelt

Die jüngsten Besucherinnen und Besucher sind ab 14 Uhr auf der Freyung richtig. Da ist neben den Kinderstars Robert Steiner und Christina Karnicnik die frechste Ratte Österreichs zu Gast. Rolf Rüdiger und der abenteuerlustige Kater Kurt präsentieren die kunterbunte "okidoki"-Show. Heiß wird es hier ab 19 Uhr, lateinamerikanische Rhythmen lassen die Kälte vergessen.

Zur Partyzone wird auch der Prater. Radio-Wien-DJ Simon steht ab 20 Uhr auf dem Riesenradplatz am DJ-Pult und übergibt ab 22 Uhr die Bühne an die Pop-, Soul- und Reggae-Band Sam Brisbe and Steam.

Feuerwerk auf dem Rathausplatz
Mit einem fulminanten Feuerwerk klingt das Jahr aus.

Die aspern Seestadt gehört von 14 bis 17 Uhr den Kindern, danach gibt es eine spektakuläre Karaoke- und Rocky Horror Show und im Anschluss spielen die Kiss Forever Band und die Kult-Formation Wiener Wahnsinn auf.

Neujahrskonzert

Wer am 1. Jänner noch weiterfeiern will: Auf dem Rathausplatz wird um 11 Uhr das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker übertragen. Alle, die länger schlafen wollen, können es am Nachmittag noch einmal sehen. Von 10 bis 17 Uhr werden neben der Konzert-Aufzeichnung auch Höhepunkte aus "Die Fledermaus" aus der Wiener Staatsoper übertragen.

Infos:

Wiener Silvesterpfad am 31. Dezember 2016
14 bis 2 Uhr in der Wiener Innenstadt,
12 bis 2 Uhr im Wiener Prater und
14 bis 3 Uhr in aspern Seestadt

Vorteilspartner CLUB WIEN

Restaurant Five Senses

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten ein Glas Prosecco zu jedem Abend- und Mittagessen

Erfahren Sie mehr 30842

Sigmund Freud Museum

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten ermäßigten Eintritt im Sigmund Freud Museum!

Erfahren Sie mehr 31106

Volkskundemuseum Wien

Mit der CLUB WIEN-Vorteilskarte erhalten Mitglieder 2 Euro Ermäßigung auf den Kartenpreis für Erwachsene.

Erfahren Sie mehr 31122

WERK X

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten ermäßigten Eintritt an beiden Spielorten von WERK X!

Alle Vorteilspartner