"Mit 'Route28' wollen wir Europa zu den Menschen bringen und es mit allen Sinnen erlebbar machen", so Organisatorin Katharina Moser. © Luiza Puiu/Andreas Edler © Luiza Puiu/Andreas Edler

Route28: Ein Tagestrip quer durch Europa

Von Belgien über Irland bis nach Tschechien. Und das alles an einem einzigen Tag. Im Rahmen der "Route28" werden sogenannte Länder-Stationen bereist. Dabei wird man aktiv Teil von Kultur und Brauchtum.

Der am 9. Mai 2017 stattfindende Europatag ist Anlass für die Idee hinter dem Projekt "Route28", das heuer bereits zum zweiten Mal in Wien über die Bühne geht. Die Zahl "28" steht dabei für die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union. "Route28" ist eine neue Möglichkeit, Europa live zu erleben.

Ob Pierogi kochen wie in Polen oder beim deutschen Poetry-Slam künstlerisch kreativ sein. Für alle findet sich die richtige Route, die ihren Länder-Vorlieben entspricht. Man bereist auf einem Rundgang durch verschiedene Locations in Wien jeweils drei Länder. Insgesamt stehen sieben unterschiedliche Routen zur Auswahl. Dabei lernt man Land und Leute besser kennen. Nähergebracht werden Kultur und Information natürlich von echten Landsleuten. Katharina Moser ist die Organisatorin des Projektes "Route28". Sie hat uns vorab Details und Hintergründe dazu verraten.

Bewegte Zeiten gibt es auch in den Niederlanden. Und zwar im wahrsten Sinn des Wortes. Bei dieser Länder-Station kann man sich im Slow-Biking probieren. © Route28

inwien.at: Wie bedeutend ist "Route28" für die Stadt Wien?

Katharina Moser: "Route28" steht für ein positives Miteinander in Europa. In bewegten Zeiten wie diesen könnte es dafür keinen besseren Ausgangsort geben als das internationale und weltoffene Wien. Die "Route28" gibt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Chance, Europa ganz persönlich kennenzulernen und sich selbst als ein Teil davon zu verstehen. In einem Europa, in dem Vielfalt und Migrationsströme zunehmen, ist dieser persönliche Austausch unabdingbar. Nur so können wir einen konstruktiven Umgang mit Unterschieden entwickeln, bei dem Interesse und Empathie im Vordergrund stehen. Wien ist somit Pionier für ein Format, das wir in Zukunft auch in andere europäische Hauptstädte tragen wollen. 

Wie wurde das im vergangenen Jahr zum ersten Mal stattfindende Projekt von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aufgenommen?

Wir haben die "Route28" 2016 als Pilotevent getestet, um zu sehen, ob dieses innovative Eventformat bei Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie Partnerinnen und Partnern ankommt. Das schönste Feedback war, dass 90 Prozent der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sagten, sie wollen wiederkommen. Und dass wir heuer fünf Mal so viele Partnerorganisationen und -institutionen an Bord haben, die sich für die Vision der "Route28" begeistern können. 

Welche Ergänzungen und Verbesserungen wurden heuer durchgeführt?

Das Projekt ist von einer exklusiven Veranstaltung für 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die fünf Länder-Stationen besuchen konnten, angewachsen auf eine öffentliche Großveranstaltung. Jetzt können 1.000 Menschen insgesamt 15 Länder-Stationen besuchen. Mitmachen ist für alle gratis. Man muss sich nur vorab online registrieren und für eine der sieben angebotenen Routen entscheiden. 

Inhaltlich haben wir versucht, noch kreativere und interaktivere "Reiseerlebnisse" zu kreieren, die die jeweilige Kultur und das Land authentisch erlebbar machen. Zum Beispiel kann man in "Portugal" einer Tradition nachgehen, die im südlichen Alentejo gepflegt wird, und selbst einen Teppich knüpfen oder in "Belgien" Teil eines überdimensionalen Comics werden.

Vorteilspartner CLUB WIEN

Restaurant Five Senses

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten ein Glas Prosecco zu jedem Abend- und Mittagessen

Erfahren Sie mehr 30842

Sigmund Freud Museum

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten ermäßigten Eintritt im Sigmund Freud Museum!

Erfahren Sie mehr 31106

Volkskundemuseum Wien

Mit der CLUB WIEN-Vorteilskarte erhalten Mitglieder 2 Euro Ermäßigung auf den Kartenpreis für Erwachsene.

Erfahren Sie mehr 31122

WERK X

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten ermäßigten Eintritt an beiden Spielorten von WERK X!

Alle Vorteilspartner