Pioniergeist, neue Technologien und ökologische Standards sind am Standort aspern IQ miteinander verwoben. © Bohmann/Rene Wallentin

Quartiere für Innovationen in der Seestadt

Ökologisches Denken trifft im Technologiezentrum Seestadt auf technische Innovation und neue Ideen. Der Standort der Wirtschaftsagentur Wien bietet jungen Unternehmen günstige, moderne und flexible Flächen, auf denen die Lösungen der Zukunft entstehen.

Das Technologiezentrum aspern IQ war das erste Gebäude, das in der Seestadt errichtet wurde. Der Pioniergeist wurde damit förmlich in den Innovationshotspot verbaut, gemeinsam mit höchsten ökologischen Standards. Manche ausgeklügelten Lösungen sind schon von außen sichtbar. Die großflächigen Glasfronten sind etwa mit einem durchgehenden Sonnenschutz samt Tageslichtfunktion ausgestattet. Durch seine feine Perforierung werden die Innenräume mit natürlichem Licht versorgt und gleichzeitig vor Hitze geschützt. Die beige Gebäudehülle ist hochgradig wärmegedämmt und entspricht dem Passivhausstandard. Mit seinen ruhigen Farben und Formen erweckt das aspern IQ einen fast idyllischen Eindruck. Kaum zu glauben, welche technologischen Innovationen das Innere der Anlage verhüllt. 

Das Technologiezentrum aspern bietet Platz für Austausch.

Geheizt und gekühlt wird über eine Betonkernaktivierung. Bei diesem Verfahren wird die Fähigkeit der Decken und Wände genutzt, thermische Energie zu speichern. Beim Heizen kommen Wärmepumpen und beim Kühlen kaltes Brunnenwasser zum Einsatz.

Optimale Temperaturen

Der für Wände und Decken eingesetzte Ökobeton ist PVC-frei. Damit konnte bei seiner Herstellung der Kohlenstoffdioxid-Ausstoß um 80 Prozent reduziert werden. Auf dem Flachdach des Technologiezentrums glänzen Fotovoltaikmodule in der Sonne. Das Bürogebäude mit etwa 6.600 Quadratmetern Nutzfläche wird über eine 1.300 Quadratmeter große Fotovoltaikanlage mit Energie versorgt. Mit dieser Reihe an Maßnahmen erzeugt das sogenannte Plus-Energie-Gebäude mehr Energie, als es verbraucht. Auf einigen Terrassen und beim Eingangsbereich schaukeln feine Schilfgräser im Wind. Das sieht nicht nur hübsch aus, die Pflanzen sorgen auch für ein angenehmes Mikroklima. Rainer Holzer hat auf einer schattigen Bank vor dem IQ Platz genommen. Er ist bei der Bauherrin des aspern IQ, der Wirtschaftsagentur Wien, für den Bereich Immobilien zuständig.

"Die Wirtschaftsagentur Wien bietet neben Grundstücken und klassischen Büroflächen für Wiener Unternehmen auch moderne Arbeitsräume für innovative Start-ups und Jungunternehmen", erklärt Holzer sichtlich stolz und zählt die Vorteile des Technologiezentrums aspern IQ auf. Die modernen Büros, Labors und Produktionsflächen, die Flexibilität der Einheiten, die Anbindung an die U2 und nicht zuletzt das innovative Image machen das Bürohaus der Zukunft aus.

Vielfältig und flexibel 

Es gehört zu den Zielen und gleichzeitig zu den Herausforderungen, am Technologiestandort Seestadt viele unterschiedliche Unternehmen unter ein Dach zu bringen. "Wir können nicht Unternehmen aus der Dienstleistung einfach neben Produktionsbetriebe setzen. Deswegen haben wir das Gebäude unterteilt. Im Erdgeschoß sitzen Produktionsbetriebe, bei denen es auch mal laut werden kann. In den oberen Geschoßen finden Dienstleister ruhige, schöne Büros vor. Und man trifft einander im hauseigenen Restaurant zum Netzwerken", schmunzelt Holzer. Übrigens, die Kräuter, die in diesem Restaurant die Speisen würzen, sind ebenfalls hauseigen und das Ergebnis eines innovativen Prozesses. Welche Rolle dabei innovative Kollektoren spielen, erfahren Sie im dritten Teil unserer Serie zum Thema Start-up-Standorte, in der wir drei junge Unternehmen und ihre Ideen vorstellen. 

Weiterlesen

Im ersten Teil unserer Start-up-Standorte-Serie ging es um Arbeitsflächen für junge Unternehmen, die von der Wirtschaftsagentur Wien geboten werden. Im dritten Teil stellen sich drei erfolgreiche Jungunternehmen vor. 

 

 

Vorteilspartner CLUB WIEN

Restaurant Five Senses

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten ein Glas Prosecco zu jedem Abend- und Mittagessen

Erfahren Sie mehr 30842

MUK Privatuniversität der Stadt Wien

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten einen ermäßigten Kartenpreis auf ausgewählte Veranstaltungen an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien.

Erfahren Sie mehr 31137

Peters Genuss-Spaziergänge über den Naschmarkt

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten 6 Euro Ermäßigung auf einen Genuss-Spaziergang

Erfahren Sie mehr 41295

Urlaub im Salzburger Land

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten im Landhotel Postgut 20% auf den jeweiligen Listenpreis.

Alle Vorteilspartner