Marga Walcher, Inhaberin des CLUB WIEN-Vorteilspartners Esbjerg, ist Rasur- und Kosmetikexpertin. © Bohmann/Andrew Rinkhy

 

Haut- und Haarpflege kann so einfach sein

CLUB WIEN-Vorteilspartner Esbjerg ist Wiens bekanntestes Rasurfachgeschäft und Produzent von Naturkosmetik. CLUB WIEN hat Marga Walcher besucht und von der Expertin ein paar Tipps für Haut- und Haarpflege bekommen.

"Bei Kälte braucht man ein bisschen Fett", erklärt Marga Walcher, Inhaberin des Esbjerg-Stores in der Wiener Krugerstraße, einem ihrer Stammkunden. Kompetente Beratung ist für sie sehr wichtig. "Wir empfehlen zum Beispiel verschiedene Sorten von After Shaves. Im Winter eine After-Shave-Creme mit etwas Fett, damit die Haut nicht so austrocknet, und im Sommer ein After-Shave-Gel. Wenn die Haut schwitzt, ist das Gel besser."

Rasiercreme selbst entwickelt

Die Geschichte von Esbjerg ist eng mit der Rasur verbunden. Marga Walcher begann vor Jahren damit, Produkte anzubieten, die es in Wien schlicht nicht gab. Zum Beispiel individuelle Rasierpinsel für jedes Gesicht. Als man schließlich damit begann, Rasiercremen zu entwerfen, stellte sie fest, dass der Schein oft trügt. "Wir haben mit einer Mitarbeiterin Cremes entwickelt. Bio Zitronenöl sollte drinnen sein. Also schlug sie eine Creme vor, in die ein Tropfen Bioöl gegeben wurde, damit man sie "bio" nennen konnte. Da hab ich gesagt: 'Nein, ich will etwas Gutes!'", erinnert sich Walcher.

So startete die Entwicklung der Hausmarke Esbjerg, eine Naturkosmetik-Linie. "Wir haben ein Jahr gebraucht, eine Creme zu entwickeln, die einen Schaum produziert, dessen Festigkeit für die Rasur ideal ist." Dann ging es an die Duftnote. "Unsere ersten Cremes rochen nach Salbei, Thymian, Kräutergarten. Nie hätten wir das damals verkauft." Doch das Team gab nicht klein bei und nach monatelanger Arbeit entwickelte Esbjerg Naturkosmetik mit der gewünschten Duftnote.

 

Die Haut muss man schützen

Wer Cremes kauft, sollte auch darauf achten, was drinnen ist. Parabene, Nitrate, Fluoride, Silikone, Aluminium im Deodorant: Allzu oft enthalten Kosmetika Inhaltsstoffe, von denen man besser die Finger lässt. All das gibt es bei Esbjerg nicht. "Die Haut ist das größte Organ des Menschen", sagt Walcher. "Was wir auf die Haut auftragen, geht direkt in den Körper. Das wollen wir den Leuten bewusst machen. Viele sind ja etwa bei der Ernährung sehr gesundheitsbewusst und vergessen dann bei der Hautpflege darauf."

Der Mann von heute

Marga Walcher hat Tipps für alle Lebenslagen. Kommt ein Herr, dem der Bart juckt, weiß sie gleich, wo der Fehler liegt. "Unsere Haare waschen wir, weil sie fettig werden. Shampoos entziehen dem Haar Fett. Unser Bart ist aber gar nicht fettig. Dennoch waschen viele den Bart mit Haarshampoos. Dadurch wird die Haut darunter sehr trocken und kann jucken." Bei Esbjerg hat man darum ein breites Sortiment an hochwertigen Bartwaschprodukten. Für die Pflege des Barts empfiehlt Walcher Bartöle oder Bartbalsam. Diese machen den Bart nicht nur weich, sie schützen auch vor Witterungen.

"Viele Männer wollen heute nicht mehr aussehen wie ein Bär", sagt Walcher. Darum boomen auch Rasiergels, mit denen man sich im Gesicht und am Körper genauer rasieren kann. Bei Esbjerg hat man aus erster Hand erlebt, wie sich die Zeiten ändern. "Früher musste das Produkt unbedingt in die Manteltasche passen. Die Herren wollten auf keinen Fall riskieren, dass sie jemand mit einem Pflegeprodukt sieht. Heute verlangt derselbe Kunde ein Sackerl und spaziert damit stolz durch die Stadt."

Auch Damen rasieren sich. CLUB WIEN verrät Marga Walcher einen Unisex-Rasurtipp. "Ich empfehle den Damen und auch den Herren gerne After-Shave-Öle", verrät Walcher. Gerade bei sensibler Haut sind diese Öle eine ideale Pflege und man muss nicht befürchten, wie eine Speckschwarte auszusehen. "Auch für Damenbeine ist eine Rasur beanspruchend, gerade weil viele Damen leider ganz billige Rasierer verwenden, die viele kleine Kratzer verursachen. After-Shave-Öle sind da eine wahre Wohltat."

Glühwein bis Espresso

Die Rasiercreme ist seit den ersten Versuchen von Esbjerg weit gekommen. Heute stehen Düfte wie Espresso und Apfelstrudel im Regal, zu Weihnachten bietet die Rebell-Linie der Esbjerg-Zweitmarke Norbeck eine Glühwein-Rasiercreme an. Stolz ist Marga Walcher auf die Qualität der Produkte, von Creme bis Klinge. "Wir lassen alle unsere Rasiermesser bei Meistern in Österreich und Deutschland herstellen."

Pflege für Vierbeiner

Neu ist die Pflegeserie für unsere vierbeinigen Freunde. Unter dem Titel "Washing Waldi" bietet man ein Shampoo, eine Pfotencreme und auch eine Nasencreme an. "Hunde brauchen oft andere Produkte als Menschen. Sie vertragen manche Inhaltsstoffe nicht und viele der Gerüche, die wir lieben, sind für den Hund unerträglich", sagt Walcher. Die Hundelinie entstand, nachdem Frau Walcher einer Kundin aushalf. "Die Dame hat einen Hund und der ist ihr Ein und Alles. Durch das Salz im Winter hatte der aber Probleme mit den Pfoten. Ich gab ihr ein unparfümiertes Produkt mit zarten Entzündungshemmern und schon ging es dem Hund viel besser und beide waren glücklich." Sämtliche Hundeprodukte sind biozertifiziert.

Peeling selbst machen

Nur mit Kosmetik alleine schafft man das jugendliche Aussehen aber nicht. Ein gesunder Lebenswandel hilft ungemein. Bewegung kurbelt den Stoffwechsel an und ein Glas Wasser sollte immer auf dem Tisch stehen. "Wir haben hier in Wien das wunderbare Hochquellwasser. Das sollte man nutzen", sagt Walcher. "Im Frühling braucht die Haut Unterstützung. Einmal pro Woche fasten ist eine tolle Sache. Die Schönheit profitiert von der Entgiftung ungemein."

Zum Abschluss gibt es noch einen Tipp für zu Hause: Verrührt man Staubzucker mit Olivenöl bis es schmierbar ist, erhält man ein wunderbares Hautpeeling. "Ein Mal die Woche angewendet wird man so die abgestorbenen Hautschuppen los und bringt die Haut wieder zum Glänzen", sagt Walcher.

CLUB WIEN-Mitglieder profitieren bei Esbjerg übrigens doppelt: Auf den Einkauf im Webshop erhalten sie mit dem Gutscheincode "wi10ap18" zehn Prozent Ermäßigung.

Exklusiv für Mitglieder

Gewinnspiel
Bild zum Gewinnspiel

04. April 2018 - 03. Juni 2018

Wir verlosen: 1 Damen- und 1 Herrenpflegeset von Esbjerg

  • Teilnahme zu diesem Gewinnspiel ist bereits geschlossen