20.NOVEMBER 2018 
Freizeit
Der Wiener Eistraum am Rathausplatz erfreut auch heuer wieder viele Gäste mit seinen vielen Wegen und der großen Eislauffläche. © Österreich Werbung/Wolfgang Zajc

Die Eislaufsaison ist eröffnet

Die Kufen sind geschliffen und die Lederschuhe geschnürt. Seit einigen Wochen haben Wiens Eislaufplätze geöffnet und Eislauffans können wieder nach Lust und Laune Pirouetten drehen. CLUB WIEN zeigt Ihnen die schönsten Eislaufplätze Wiens.

Ob auf Kunsteisbahnen, in der Halle, im Freien oder auf Natureislaufplätzen: Das Eislaufen gehört in Wien zu den beliebtesten Wintersportarten. Neben dem berühmten Wiener Eistraum auf dem Rathausplatz gibt es in der Hauptstadt noch viele weitere öffentliche Eislaufplätze.

Eistraum

Ein ganz besonderes Highlight der Eislaufsaison ist zweifelsohne der Eistraum auf dem Rathausplatz. Von 16. November bis inklusive 6. Jänner können sich Eislauffans beim Kleinen Eistraum mit 3.000 Quadratmetern Fläche auf dem Eis austoben. Der Wiener Eistraum startet am 18. Jänner und ist bis 3. März geöffnet. Dieses Jahr verspricht der Wiener Eistraum viele Neuerungen und tolle Überraschungen.

  • Wo: 1., Rathausplatz 1
  • Öffnungszeiten kleiner Eistraum: 16.November 2018 bis inklusive 6. Jänner 2019, täglich von 10 bis 22 Uhr
  • Öffnungszeiten Wiener Eistraum: 18. Jänner 2019 von 19 bis 22 Uhr, 19. Jänner bis inklusive 3. März 2019, täglich von 10 bis 22 Uhr
     

Wiener Eislaufverein

Der Wiener Eislaufverein lädt am Wiener Heumarkt bereits seit 1867 Eisportfreundinnen und -freunde zur Bewegung auf dem Eis ein. Mit seinen über 6.000 Quadratmetern Eisfläche gehört er zu den größten Freilufteisplätzen der Welt. Neben der Außenanlage bietet der Eislaufverein auch eine große Arena und eine Eishalle für Eishockey, Eisstockschießen und private Feiern.

  • Wo: Wiener Eislaufverein, 3., Lothringerstraße 22
  • Öffnungszeiten: Oktober bis März, Montag und Sonntag von 9 bis 20 Uhr, Dienstag bis Freitag von 9 bis 21 Uhr
     

Kunsteisbahn Engelmann

Einen guten Blick über die Stadt bietet die Kunsteisbahn Engelmann in Hernals. Seit mehr als 100 Jahren frönen Eissportlerinnen und -sportler dem Kufensport über den Dächern Wiens.

  • Wo: Kunsteisbahn Engelmann Wien, 17., Syringgasse 6-8
  • Öffnungszeiten: Oktober bis März, Montag von 9 bis 18 Uhr, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9 bis 21.30 Uhr sowie Mittwoch, Samstag, Sonn- und Feiertag von 9 bis 19 Uhr
     

Wiens Eishallen

Wer sich nicht Wind und Wetter aussetzen möchte, ist auf den Eisflächen in der Wiener Stadthalle, der Erste Bank Arena (ehemals Albert-Schultz-Eishalle) oder der Sportanlage Windtenstraße gut aufgehoben.

Die Wiener Stadthalle im 15. Bezirk ist ganzjährig geöffnet. Eislauffans können sich hier in der Halle C auf dem Eis richtig austoben. Es gibt Kurse für Anfängerinnen und Anfänger, Fortgeschrittene und Eistanzkurse. Auch Eishockey kann hier ganzjährig gespielt werden. Zusätzlich gibt es jeden Samstag ab 16 Uhr eine Eisdisco.

  • Wo: Eisstadthalle, 15., Vogelweidplatz 14
  • Öffnungszeiten: Oktober bis März, Montag, Mittwoch, Donnerstag, Sonn- und Feiertag von 10 bis 16.45 Uhr, Dienstag und Freitag von 12 bis 16.45 Uhr, Samstag von 10 bis 19 Uhr

Die Erste Bank Arena ist die Heimspielstätte des Eishockey-Vereins "Vienna Capitals". In der Eishalle spielen und trainieren aber nicht nur die "Caps", sondern auch Hobbyeisläuferinnen und -läufer dürfen dort am Wochenende ihre Eislaufschuhe schnüren. Während die Halle 1 vorrangig dem Eishockey gewidmet ist, finden in den Hallen 2 und 3 das Publikumseislaufen sowie das Schul- und Kindergarteneislaufen statt.

  • Wo: Erste Bank Arena, 22., Attemsgasse 1
  • Öffnungszeiten: Samstag von 13 bis 17 Uhr, Sonn- und Feiertag von 9 bis 17 Uhr.

Die Sportanlage Windtenstraße (Eisring Süd) bietet eine 1.800 Quadratmeter große Eisfläche in der Halle, 1.800 Quadratmeter Eisfläche Freiluftbahn und 2.600 Quadratmeter Parkfläche. In der Sportanlage werden zudem Eislaufkurse, Eishockey und Eiskunstlauf angeboten.

  • Wo: Sportanlage Windtenstraße, 10., Windtenstraße 2
  • Öffnungszeiten: Freitag von 14 bis 18 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertag von 10 bis 18 Uhr
     

Eislaufen auf der Alten Donau

Wenn die Temperaturen für längere Zeit unter null Grad Celsius fallen, dann werden auch die natürlichen Wasserflächen zu Eis. Einer der beliebtesten Natureislaufplätze in Wien ist die Alte Donau. Mit der U6, bis zur Station Neue Donau, ist der Eislaufplatz gut erreichbar.
 

Kurse und Verleih

Wer das Eislaufen erlernen möchte, kann einen der vielen Kurse auf den Wiener Eislaufplätzen besuchen. Man muss auch keine eigene Ausrüstung haben. Gut gewartete Schlittschuhe können meistens vor Ort ausgeliehen werden.

Eislaufkurse bietet auch das Sportamt der Stadt Wien (MA 51) in Kooperation mit den Vienna Capitals an. Die Kurse finden in der Erste Bank Arena statt und sind für Kinder von vier bis 14 Jahren. Für die Kursteilnahme besteht Helm- und Handschuhpflicht. Für die Sicherheit der Kinder wird das Tragen von Schutzausrüstung in Form von passender Kleidung empfohlen.