Mhmmm... ist das köstlich! Schnell gemacht und nur mit biologischen und gesunden Zutaten. Eisessen war noch nie schöner. Probieren Sie es aus! Der Vorteilsclub wünscht viel Spaß beim Naschen! © Bohmann/Weidinger

 

DIY: Cremiges Eis

Sommer, Sonne und ganz viel Eiscreme. Damit trotz des vielen Eisnaschens die Waage am Ende des Sommers kein Trauerlied spielt, verraten wir Ihnen, wie Sie köstliches Eis gesund und lecker herstellen können. Auch ohne Eismaschine.

Let's celebrate summer and make ice cream: Wenn die Temperaturen steigen, sehnen wir uns nach Abkühlung. Was gibt's da besseres als ein köstliches Eis, am besten selbst gemacht? Ob Wasser- oder Cremeeis, es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, den Sommer mit kühlen süßen Köstlichkeiten zu genießen. Obendrein weiß man ganz genau, was drin ist, wenn man sein Eis selbst herstellt. Von supersweet bis supergesund, aber am besten eine Kombination aus beidem. Wie das geht und was man dafür braucht, auch wenn man keine Eismaschine hat, verraten wir in unserem heutigen DIY-Beitrag. Mmmh ... das wird lecker.

 

Vegan, gesund und simpel: Eiscreme aus nur zwei Zutaten

Beim Eisnaschen denkt man gleich an eine Kalorienbombe. Doch das muss nicht sein, denn man kann auch gesund naschen. Das folgende Rezept geht nicht nur superschnell, es besteht auch aus nur zwei simplen Zutaten:

Zutaten:

  • 3 Bananen (möglichst reife Bananen und vorweg in Scheiben gefroren)
  • 50 Milliliter Milch (Hafer-, Soja-, Mandelmilch - ganz nach Geschmack)

Zubereitung:

1. Schneiden Sie zuerst die frischen Bananen in Scheiben. Geben Sie diese anschließend für mindestens zwei Stunden in das Gefrierfach.

2. Holen Sie die Scheiben dann wieder aus dem Gefrierfach und lassen Sie sie ein wenig antauen.

3. Danach ab damit in den Mixer. Mixen Sie die Stückchen so lange, bis eine cremige Masse daraus wird.

4. Geben Sie nun nach und nach Milch dazu. Aber aufgepasst, die Masse sollte nicht zu flüssig werden. Fertig ist das Eis.

5. Verfeinern Sie Ihre Eiscreme noch mit ein paar Schokostückchen oder geben Sie ein paar Toppings wie Erdbeeren oder andere Früchte obendrauf.

Ein beeriges Eisvergnügen

Welche Eissorte darf auf gar keinen Fall fehlen? Ganz klar, neben Schoko- und Vanilleeis wäre das Erdbeereis. Erdbeereis kann man aber auch ganz einfach selber machen, und das alles ganz ohne Eismaschine. So funktioniert's:

Zutaten:

  • 2 Dosen Kokosnussmilch
  • 3 Tassen gefrorene Erdbeeren
  • 2 Esslöffel Ahornsirup oder alternativ Honig
  • 1/4 Teelöffel Vanilleextrakt

Zubereitung:

1. Schneiden Sie die Erdbeeren in kleine Stückchen und geben Sie diese dann am besten über Nacht in das Gefrierfach.

2. Geben Sie die gefrorenen Erdbeeren in den Mixer. Geben Sie die restlichen Zutaten wie Kokosnussmilch, Ahornsirup und Vanilleextrakt hinzu und mixen Sie alles gründlich miteinander, bis eine cremige Masse entsteht.

3. Fertig ist das köstliche Erdbeereis.

Erdbeer-Vanille-Frozen-Joghurt

Zum Abschluss gibt es noch ein richtig einfaches Frozen Joghurt, das nicht nur superlecker, sondern auch supereinfach herzustellen ist.

Zutaten:

  • frische Erdbeeren
  • Biojoghurt
  • 1 Esslöffel Honig
  • Vanilleextrakt

Zubereitung:

1. Schneiden Sie zuerst die Erdbeeren in kleine Stückchen.

2. Geben Sie anschließend alle Zutaten zusammen in eine Schüssel, mixen Sie alles gut durch.

3. Dann ab damit ins Gefrierfach und danach verspeisen.

Sie können das Frozen Joghurt auch in kleine Schälchen geben und einen Spieß in die Mitte, damit es zu Eis am Stiel wird.

Viel Spaß beim Ausprobieren, und wir wünschen einen schönen Sommer!