Im Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek wird anlässlich des 250. Geburtstags Ludwig van Beethovens mit "Beethoven. Menschenwelt und Götterfunken" eine Sonderausstellung über den Komponisten und Musiker gezeigt. © Österreichische Nationalbibliothek

 

CLUB WIEN-Freizeittipps für das Wochenende von 31. Jänner bis 2. Februar

Die Semesterferien stehen vor der Tür. Davor lässt sich in Wien einiges unternehmen: Spotting Science, Fasching im 15., ein Besuch im Museum, in der Nationalbibliothek oder im Marionettentheater. Den Weg dorthin legt man am besten mit den Öffis zurück.

Beethoven im Prunksaal der Nationalbibliothek

Ludwig van Beethoven: Der Name steht für ein musikalisches Lebenswerk, das bis heute Menschen weltweit begeistert. Zum 250. Geburtstag des großen Komponisten im Jahr 2020 präsentiert die Österreichische Nationalbibliothek im Prunksaal die Sonderausstellung "Beethoven. Menschenwelt und Götterfunken".

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten 1 Euro Ermäßigung auf den Eintritt in den Prunksaal!

  • Wann: bis Montag, 19. April 2020, Dienstag bis Sonntag täglich 10 bis 18 Uhr, Donnerstag bis 21 Uhr, Montag geschlossen
  • Wo: 1., Österreichische Nationalbibliothek - Prunksaal, Josefsplatz 1
  • Öffis: U-Bahn-Linien U1, U2 und U4 bis Karlsplatz, U-Bahn-Linie U3 bis Herrengasse, Straßenbahnlinien 1, 2, 71 und D bis Kärntnerring Oper
  • Infos unter www.onb.ac.at

***************************

Spotting Science: Entdecke Naturwissenschaften!

Mit dem Smartphone können an verschiedenen Stationen auf dem Uni Wien Campus im Alten AKH naturwissenschaftliche Phänomene entdeckt werden. Ob beim morgendlichen Kaffee oder auf dem Weg über den Campus: Lernen Sie mehr über Chemie und Physik von Kaffee, Wasser, Kastanie, Birke und Gin Tonic. Die Stationen erkennen Sie am QR-Code mit Logo des Projekts, Ihr Entdeckergeist ist gefragt.

Eintritt frei!

  • Wann: bis Donnerstag, 30. April 2020, 10 bis 20 Uhr
  • Wo: 9., Campus der Universität Wien, Spitalgasse 2, Hof 1, Hof 2, Hof 7
  • Öffis: U-Bahn-Linie U2 bis Schottentor, Straßenbahnlinie 5 bis Lazarettgasse, Straßenbahnlinien 5, 43 und 44 bis Lange Gasse, Straßenbahnlinien 37, 38, 40, 41 und 42 bis Schwarzspanierstraße, Buslinie 13A bis Alser Straße/Skodagasse
  • Infos unter campus.univie.ac.at

***************************

10 Jahre Brennpunkt - Museum der Heizkultur

Zu seinem 10-jährigen Bestehen präsentiert das Museum Brennpunkt eine Sonderausstellung, die sich Wiener Pionierinnen widmet. "Plan B - Wie Frauen Wien veränderten" lädt die Besucherinnen und Besucher ein, sich auf die Spur unbekannter Pionierinnen zu begeben. Sie ließen sich vor 100 Jahren von den herrschenden Verhältnissen nicht einschüchtern und wurden aktiv. Mit ihren ganz persönlichen Entscheidungen und alltäglichen Handlungen haben diese Frauen die Stadt nachhaltig geprägt. Denn für das heutige Wien ist nicht ein einziger Masterplan verantwortlich, sondern das beständige Arbeiten an Plan B.

Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre frei!

  • Wann: Sonntag, 2. Februar, bis Samstag, 30. Mai 2020, Montag bis Mittwoch 9 bis 12 und 13 bis 16 Uhr, Sonntag 10 bis 16 Uhr
  • Wo: 12., Museum Brennpunkt, Malfattigasse 4
  • Öffis: U-Bahn-Linien U4 und U6 bis Längenfeldgasse, Buslinie 12A bis Längenfeldgasse U, Buslinien 59A und 63A bis Hans-Mandl-Berufsschule, Straßenbahnlinie 62 bis Flurschützstraße/Längenfeldgasse
  • Infos unter www.wien.gv.at/kultur/museen/brennpunkt

***************************

Fasching im 15.

Der Kulturverein Fünfhaus bietet in Kooperation mit der Faschingsgilde "Fasching aktiv 15" einen kurzweiligen Abend im Schutzhaus Zukunft auf der Schmelz. Aufgeboten werden Tanzgruppen, Gastauftritte gibt es unter anderem vom Lustigen Hermann, dem Wort-Zauberer Michael Lang aus Herzogenburg, der Mädchengarde samt Tanzmariechen und den Neonlight-Girls aus Laa.

  • Wann: Freitag, 31. Jänner 2020, 19 Uhr
  • Wo: 15., Schutzhaus Zukunft, Auf der Schmelz 8
  • Öffis: U-Bahn-Linie U3 bis Johnstraße, Buslinie 10A und 12A bis Auf der Schmelz, Straßenbahnlinie 9 bis Guntherstraße
  • Infos unter www.fasching-aktiv15.wien

***************************

Märchenbühne Der Apfelbaum: Schneeweißchen und Rosenrot

Eine Witwe lebt mit ihren beiden Töchtern Schneeweißchen und Rosenrot in einer kleinen Hütte. Am Abend kommt es oft vor, dass sie ihren Kindern aus einem dicken Buch vorliest. Eines Tages, als sie wieder beisammensitzen, klopft es plötzlich an der Tür und Rosenrot öffnet. Ein Bär bittet um Obdach, das sie ihm gewähren. Fortan überschlagen sich die Ereignisse und es wird im wahrsten Sinne des Wortes märchenhaft. Eine zauberhafte Adaption des Grimm-Klassikers im Figuren- und Marionettentheater Der Apfelbaum.

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten 10 Prozent Ermäßigung auf den Originalkartenpreis!

  • Wann: Samstag, 1. Februar, und Sonntag, 2. Februar 2020, 16 Uhr
  • Wo: 7., Märchenbühne Der Apfelbaum, Kirchengasse 41
  • Öffis: U-Bahn-Linien U2 und U3 bis Volkstheater, U-Bahn-Linie U3 bis Neubaugasse, U-Bahn-Linie U6 bis Burggasse, Busbuslinien 13A und 48A bis Kellermanngasse oder Neubaugasse/Burggasse, Straßenbahnlinie 49 bis Siebensterngasse
  • Infos unter www.maerchenbuehne.at