Das Film Festival ist aus dem Wiener Sommer nicht wegzudenken. Am 4. Juli wird eröffnet. © 2020 ZOOM VP.AT/Tavakoli

 

CLUB WIEN-Freizeittipps für das Wochenende von 3. bis 5. Juli 2020

Dieses Wochenende startet endlich das Film Festival 2020. Außerdem locken weitere Festivals, Ausstellungen und Sternderlschauen in Ottakring. Den Weg dorthin legt man am besten mit den Öffis zurück. CLUB WIEN wünscht eine schöne Zeit!

Film Festival 2020

Das Film Festival auf dem Rathausplatz ist seit drei Jahrzehnten ein fixer Bestandteil des Wiener Sommers. Die einzigartige Mischung aus Kultur, Kulinarik und dem einmaligen Charme des Wiener Rathauses lockt Abertausende Gäste. 2020 geht das Festival mit einem neuen Sicherheitskonzept an den Start, dem Genuss unter freiem Himmel tut das aber keinen Abbruch. Zum Start am 4. Juli ist Beethovens „Fidelio“ zu sehen.

  • Wann: Samstag, 4. Juli, bis Sonntag, 6. September, Filmstart 21.30 Uhr
  • Wo: 1., Rathausplatz 1
  • Öffis: U2 bis Rathaus
  • Infos unter filmfestival-rathausplatz.at  

**************************
 

dotdotdot – Open-Air-Kurzfilmfestival

Sommerzeit ist Kurzfilmzeit. Dafür sorgt in Wien das Festival dotdotdot. Jeden Sonntag, Montag und Dienstag gibt es abendfüllende Open-Air-Kurzfilmscreenings und animierende Filmtalks. Zum Start am 5. Juli spielt man den Film „Puppet Masters: Through the Keyhole“. Dabei wird in die Puppentrickkiste und hinter die Kulissen einer der spannendsten Sparten des zeitgenössischen Animationsfilms geblickt.

  • Wann: Sonntag, 5. Juli, bis Dienstag, 25. August, 21.30 Uhr
  • Wo: 8., Lenaugasse 17
  • Öffis: U2 bis Rathaus
  • Infos unter dotdotdot.at

**************************
 

Der Meister vom Mondsee

Die Reihe IM BLICK im Oberen Belvedere widmet sich ab Februar 2020 einem der bedeutendsten Maler des Spätmittelalters in Österreich: dem Meister von Mondsee. Die Ausstellung vereint erstmals das gesamte Ensemble seines sogenannten Mondseer Altars und beleuchtet dieses Meisterwerk im kunst- und kulturhistorischen Kontext.

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten 1 + 1 gratis beim Kauf einer regulären Eintrittskarte.

  • Wann: bis Sonntag, 13. September
  • Wo: 3., Prinz-Eugen-Straße 27
  • Öffis: D bis Schloss Belvedere
  • Infos unter belvedere.at         

***************************
 

Deutscher Expressionismus

Die Emotion als Stilmittel, triebgesteuert und abseits der Konventionen: Das war der Expressionismus zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Rebellen aus der Dresdner Künstlergemeinschaft „Brücke“ bezogen gegen die industrialisierte Gesellschaft Position und schufen packende Werke. Viele weitere Künstlerinnen und Künstler profilierten sich in Deutschland. Das Leopold Museum zeigt in der von Ivan Ristić kuratierten Ausstellung rund 120 Exponate aus der Schweizer Sammlung Braglia und der deutschen Sammlung Johenning erstmals in Wien, darunter Werke von Emil Nolde, Max Pechstein, Ernst Ludwig Kirchner und Erich Heckel.

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten 2 Euro Ermäßigung auf das Vollpreisticket.

  • Wann: bis Sonntag, 30. August 2020
  • Wo: 7., Museumsplatz 1
  • Öffis: U3 oder U2 bis Volkstheater
  • Infos unter leopoldmuseum.org

**************************


Himmelsblicke

Der große Refraktor in der Kuffner Sternwarte ist für viele Wienerinnen und Wiener das Tor zu den Sternen. Mit dem Teleskop wird gemeinsam in die Mysterien des Weltalls eingetaucht. Nicht nur Sterne, auch Planeten und Monde werden ins Visier genommen. Achtung: Bei Schlechtwetter fällt die Veranstaltung aus.

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten 1 Euro Ermäßigung auf reguläre Shows.

  • Wann: Samstag, 4. Juli, 21 Uhr
  • Wo: 16., Johann-Staud-Straße 10
  • Öffis: 46A oder 46B bis Pönningerweg
  • Infos unter vhs.at  

***************************