Am Wochenende kann man unter anderem das Impro-Kabarett "FAKE OFF!" von Magda Leeb und Anita Zieher im TAG - Theater an der Gumpendorfer Straße besuchen. © Anna Stoecher

 

CLUB WIEN-Freizeittipps für das Wochenende von 28. Februar bis 1. März

Das Wochenende steht vor der Tür und Wien zeigt sich wieder besonders vielfältig. Gitarrenfestival, Impro-Kabarett, Tanz, Literatur am Schalttag oder Circus- und Clownmuseum: Den Weg dorthin legt man am besten mit den Öffis zurück.

Vienna Fingerstyle Festival

Am 28. und 29. Februar 2020 feiert das Vienna Fingerstyle Festival sein 10. Jubiläum. Dieses einzigartige Fest der Akustikgitarre bietet auch im Rahmen der aktuellen Auflage österreichischen und internationalen Künstlerinnen und Künstlern eine Plattform, diese anspruchsvolle Gitarrentechnik interessierten Zuhörerinnen und Zuhörern zu präsentieren. Die Mischung aus bekannten Gitarrenvirtuosinnen und -virtuosen sowie aufstrebenden Talenten zeichnet das Festival seit Jahren aus und ist nicht nur für eingefleischte Gitarrenfans sehens- und hörenswert.

  • Wann: Freitag, 28. Februar, und Samstag, 29. Februar 2020, Beginn jeweils um 20 Uhr
  • Wo: 1., Porgy & Bess, Riemergasse 11
  • Öffis: U-Bahn-Linie U3 bis Stubentor, U1 bis Stephansplatz
  • Infos unter www.fingerstylefestival.at und porgy.at

***************************

Literatur am Schalttag

Am 29. Februar veranstaltet der Verein kunst-projekte wieder einmal einen Leseabend, der aus der Reihe tanzt, nämlich zum Schalttag 2020. Elf Autorinnen und Autoren sind dem Aufruf gefolgt und haben sich dafür beworben. Elf Texte zu je 29 Zeilen - besinnlich, stimmungsvoll, heiter und schräg - werden folglich bei dieser besonderen Lesung präsentiert. Sie reichen von Gedichten in Hochdeutsch und in Wiener Mundart, über Kurzprosa bis hin zur Leseperformance.

Eintritt frei!

  • Wann: Samstag, 29. Februar 2020, 18.29 bis 20 Uhr
  • Wo: 16., Cafe Club International - C.I., Payergasse 14
  • Öffis: Straßenbahnlinie 44 bis Yppengasse
  • Infos unter www.kunst-projekte.at

***************************

Open Floor im Dschungel Wien

Tänzerinnen und Tänzer sowie Bewegungsmotivierte können sich beim zweistündigen Training im Dschungel Wien kreativ austauschen, frei trainieren und Inspiration finden. Unabhängig von Herkunft, Style oder Alter. Begleitet werden die Sessions von DJs, die mit House-, HipHop-, Disco-, Funk- und Voguebeats bis hin zu genreübergreifender Musik eine clubähnliche Atmosphäre schaffen. Crews sowie Künstlerinnen und Künstler aus der urbanen Szene betreuen den Open Floor. Für alle ab 15 Jahren.

Eintritt frei!

  • Wann: Samstag, 29. Februar, 21.30 Uhr
  • Wo: 7., Dschungel Wien, Museumsplatz 1
  • Öffis: U-Bahn-Linie U2 bis MuseumsQuartier, U-Bahn-Linie U3, Bus 48A, Straßenbahn 49 bis Volkstheater
  • Infos unter www.dschungelwien.at

***************************

Circus- und Clownmuseum Wien

Das Wiener Circus- und Clownmuseum hat seinen Ursprung in der Privatsammlung des Schriftstellers und Redakteurs Heino Seitler, der mit seinem ersten Clownmusem bereits 1927 in die Öffentlichkeit trat. Heino Seitlers große Liebe gehörte den Clowns, denen im Museum ein besonderer Stellenwert eingeräumt wird. Zahlreiche Fotos, Plakate, Requisiten sowie ein original Kostüm vom unvergesslichen Clown Charly Rivel und prunkvolle Weißclownkostüme erinnern an die großen Spaßmacherinnen und Spaßmacher vergangener Zeiten.

Eintritt frei!

  • Wann: Sonntag, 29. Februar, 10 bis 13 Uhr
  • Wo: 2., Circus- und Clownmuseum Wien, Ilgplatz 7
  • Öffis: U-Bahn-Linie U2, Buslinie 82A bis Messe-Prater
  • Infos unter www.circus-clownmuseum.at

***************************

Impro-Kabarett "FAKE OFF!" im TAG

Ganz Österreich ist von Halbwahrheiten besetzt. Ganz Österreich? Nein! In einem kleinen Theater in Wien-Gumpendorf wird der Lüge der Kampf angesagt. Zwei scharfsichtige Frauen kämpfen an der Seite des Publikums, um die Dominanz des Stumpfsinns zurückzudrängen. In einem Land, in dem das Unsagbare sagbar geworden ist, das Undenkbare denkbar geworden ist, jedoch das Unfassbare weiterhin unfassbar ist, beweisen Magda Leeb und Anita Zieher mit ihrem Impro-Kabarett "FAKE OFF! Die Aufdecker-Show", dass jede Schlagzeile auch einen wahren Kern hat.

  • Wann: Sonntag, 1. März, 19 Uhr
  • Wo: 6., TAG - Theater an der Gumpendorfer Straße, Gumpendorfer Straße 67
  • Öffis: Buslinien 13A, 14A, 57A bis Esterházygasse
  • Infos unter dastag.at