Gäste aus aller Welt machen die Ferien-Messe zu einem bunten Erlebnis. © Gregor Nesvadba

 

CLUB WIEN-Freizeittipps für das Wochenende vom 17. bis 19. Januar 2020

Dieses Wochenende locken Ferien-Messe, Theaterstücke, Expressionismus-Malerei, Kabarett, große Shows und das Leben einer Diva. Den Weg dorthin legt man am besten mit den Öffis zurück. CLUB WIEN wünscht eine schöne Zeit!

Ferien-Messe Wien

Die Welt zu Gast auf dem Messegelände: Die Wiener Ferien-Messe ist Österreichs größter Urlaubsevent und eine tolle Inspirationsquelle für Reisende. Ausstellerinnen und Aussteller aus aller Welt bringen die besten Angebote, Trends und Ideen direkt vor Ihre Haustür.

Auch wir sind mit dem CLUB-Stand natürlich wieder auf der Ferien-Messe Wien vertreten. Sie kennen die Vorteilswelt der Stadt Wien noch nicht? Auf der Messe haben Sie die Möglichkeit, sich über die kostenlosen Clubevents, Gewinnspiele und Rabattaktionen des Vorteilsclubs der Stadt Wien zu informieren. Die Registrierung als CLUB-Mitglied ist kostenlos und ohne Bindung. Der Stand befindet sich in Halle B, Nr. B1143. Die VIP-Lounge lädt alle Besucherinnen und Besucher herzlich ein, mit Schwung am Glücksrad zu drehen, Sekt und Knabbereien zu genießen und viele Goodies zu gewinnen.

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten 2 Euro Ermäßigung auf den günstigen Online-Preis an der Messekassa.

  • Wann: Donnerstag, 16. Jänner bis Sonntag, 19. Jänner, 10 bis 18 Uhr
  • Wo: 2., Messeplatz 1
  • Öffis: U2 bis Messe-Prater
  • Infos unter www.ferien-messe.at  

**************************
 

Der gute Mensch von Sezuan

Drei Götter wandeln um den Erdball. Ihre Frage: Gibt es denn überhaupt noch einen guten Menschen? In Sezuan treffen sie auf Shen Te, die eine karitative Neo-Unternehmerin wird. Doch als sie feststellt, dass man es als nette Frau schwer hat, maskiert sie sich als ihr skrupelloser Cousin Shui Ta. Das klassische Theaterstück von Bertolt Brecht wird im Volkstheater von Regisseur Robert Gerloff zu neuem Leben erweckt.

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten 10 Prozent Ermäßigung auf den Originalkartenpreis.

  • Wann: Freitag, 17. Jänner, 19.30 Uhr
  • Wo: 7., Arthur-Schnitzler-Platz 1
  • Öffis: U3 bis Volkstheater
  • Infos unter www.volkstheater.at

**************************
 

The 100 Voices of Gospel

Eine Million Fans können sich nicht irren: „The 100 Voices of Gospel“, die wohl größte und gleichzeitig erfolgreichste Gospel-Show der Welt. Bekannt aus Funk und Fernsehen geht das Ensemble aktuell auf Welttournee und beehrt dabei auch die Wiener Stadthalle. Man darf sich auf ein schwungvolles Musikerlebnis freuen.

  • Wann: Samstag, 18. Jänner, 18 Uhr
  • Wo: 15., Roland-Rainer-Platz 1
  • Öffis: U6 bis Burggasse/Stadthalle
  • Infos unter www.stadthalle.com       

***************************
 

Richard Gerstl

Letzte Chance, die Ausstellung schließt am 20. Jänner! Richard Gerstl gilt als der erste österreichische Expressionist. Noch vor Egon Schiele und Oskar Kokoschka brach Gerstl mit allen stilistischen Konventionen der Zeit. Seit der letzten Schau zu dem Künstler sind bereits 25 Jahre vergangen. Jetzt holt das Leopold Museum die Werke des Expressionisten vor den Vorhang. Außerdem strebt man eine Gegenüberstellung mit Vorbildern und ZeitgenossInnen Gerstls sowie mit modernen KünstlerInnen an.

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten 2 Euro Ermäßigung auf das Vollpreisticket.

  • Wann: bis 20. Jänner 2020
  • Wo: 7., Museumsplatz 1
  • Öffis: U3 oder U2 bis Volkstheater
  • Infos unter www.leopoldmuseum.org

**************************


Die Echten: Ha(a)rmonian Comedists

Die Echten laden zu einer Reise durch die Geschichte der Stimme ein. Wer ist da als Reiseleiter besser geeignet als Österreichs führendes Vocal Comedy Ensemble. Dabei stellen sie alle wichtigen Fragen: Was, wenn Mozart oder Jon Bon Jovi “Stille Nacht” komponiert hätten? Wie klänge der „Kleine grüne Kaktus“ als Hardrock-Song? Die Antworten gibt es Sonntag in der Kulisse.

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten 1,50 Euro Ermäßigung.

  • Wann: Sonntag, 18. Jänner, 20 Uhr
  • Wo: 17., Rosensteingasse 39
  • Öffis: 2 bis Mayssengasse
  • Infos unter www.kulisse.at

***************************


Hedy Lamarr

Hedy Lamarr war einer der großen Hollywood-Stars der 30er- und 40er-Jahre. Doch die Diva war noch viel mehr als das: Lamarr war die Erfinderin des Frequenzsprungverfahrens, einem Vorläufer von Bluetooth und WLAN. In der aktuellen Ausstellung „Lady Bluetooth“ widmet sich das Jüdische Museum Wien dem filmreifen Leben einer faszinierenden Frau.

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten 2 Euro Ermäßigung auf die Kombikarte Jüdisches Museum & Museum am Judenplatz.

  • Wann: bis 10. Mai 2020
  • Wo: 1., Dorotheergasse 11
  • Öffis: U1 bis Stephansplatz
  • Infos unter www.jmw.at

***************************