Der neue Wochenendmarkt von Aux Gazelle ist mehr als nur ein Markt zum Einkaufen. Er ist ein Treffpunkt für Genuss und GenießerInnen. Jeden Samstag von 10 bis 15 Uhr. © Aux Gazelle

 

CLUB WIEN-Freizeittipps für das Wochenende von 11. bis 13. September 2020

Dieses Wochenende werden die letzten warmen Tage nochmal richtig gut ausgenutzt, denn auf Wiens Straßen folgt ein Fest, dem nächsten. CLUB WIEN wünscht eine schöne Zeit!

MARCHÉ aux Gazelles

"Ein Genusshotspot mitten in Wien", so beschreibt sich der neue Wochenendmarkt von Aux Gazelle. Seit Ende August werden auf der Terrasse des Restaurants jeden Samstag köstliche Biolebensmittel und seltene Waren direkt aus Marokko zum Verkauf angeboten. Frisches Obst und Gemüse, Fische oder hausgemachte Marmeladen bis hin zu Honig und Ölen werden den Gästen vor Ort offeriert. Ausgewählte Produzentinnen und Produzenten und ihre Produkte darunter Käsehighlights der Familie Krenn, Schinken und Würste von Roman Thum, Venus -,  Jakobs und Miesmuscheln direkt aus Italien von Adriatica, Gauthier Noppe - Baguette, Pain au chocolat und Croissants von Erwin Gegenbauer lassen den Markt, der nach französischem Vorbild konzipierte ist, zu mehr als nur einem Einkauf von Lebensmitteln werden, vielmehr vermittelt er das Gefühl eines Kurzurlaubs in der Stadt.

Ein neuer Treffpunkt zum Einkaufen, Essen, Trinken und Genießen!

**************************
 

Reindorfgassenfest 2020

Auch dieses Jahr lädt die kultige Reindorfgasse zum größten Straßenfest im 15. Bezirk. Die einfach15 Insel bietet Kunst, Kulinarik, Kinderprogramm und vor allem: MUSIK! Auf drei Bühnen sind über 20 Bands, Künstlerinnen und Künstler zu erleben. Die ganze Gegend stellt sich mit Ständen und Specials in den Geschäften vor. Von Streetmarket Pop Up über Kinderschminken, Workshops und Radwerkstatt ist alles dabei, was rund um die Reindorfgasse zu finden ist. Das ganze Grätzl ist auf den Beinen!

  • Wann: Freitag, 11. bis Samstag, 12. September 2020, der Eintritt ist frei
  • Wo: 15., Reindorfgasse
  • Infos unter www.reindorfgassenfest.at

**************************
 

BabyExpo 2020 OpenAir

Alles nur vom Feinsten für die Kleinsten: Auf der BabyExpo dreht sich auch dieses Jahr alles rund ums Baby-Wohlergehen. Aufgrund der aktuellen Situation findet die Expo erstmals im Freien statt und präsentiert ihr BabyExpo OpenAir, direkt vor dem Palais Schwarzenberg in Wien. Exklusive Ausstellerinnen und Aussteller, Top-Marken und -Händlerinnen und -Händler präsentieren alles rund um unsere Kleinsten.

  • Wann: Freitag, 11. bis Sonntag, 13. September 2020
  • Eintritt: 5 Euro
  • Wo: 4., Schwarzenbergplatz
  • Infos unter www.babyexpo.at

***************************
 

Flohmarkt in der Obkirchergasse

Am 12. September laden wieder zahlreiche Marktstände in der Obkirchergasse und am Sonnbergplatz zum Bummeln und Stöbern ein. Hunderte Händlerinnen und Händler bieten von 8 bis 18 Uhr ihre Waren an. Hunderte Marktstände bieten den Besucherinnen und Besuchern eine große Vielfalt an neuen und gebrauchten Gegenständen zu günstigen Preisen. Neben zahlreichen privaten Standlerinnen und Standlern stellen auch die Kaufleute der Einkaufsstraße Obkirchergasse ihre Waren aus. Dazu gibt es jede Menge kulinarische Köstlichkeiten.

Auch für die kleinen Gäste gibt es ein buntes Programm: Neben Kinderunterhaltung gibt es auch einen eigenen Kinderflohmarkt.

**************************


A Tri­bute to Dietmar Steiner

Dietmar Steiner hat Architekturgeschichte geschrieben und Spuren hinterlassen, die in der jungen Architektinnen- und Architektengeneration nachwirken. Für viele war er Mentor, Förderer, Diskussionspartner und Agitator. Sein lebenslanges Wirken an der Schnittstelle von Theorie und Praxis und seine inhaltliche Bandbreite prädestinierten Dietmar Steiner für die Rolle des Vermittlers. Ob zwischen Politik und Baukultur, zwischen Laien und Fachleuten oder zwischen Bauherrinnen und - herren sowie Architektinnen und Architekten – stets ging es ihm darum, Hintergründe und Interessen zu thematisieren, Rahmenbedingungen zu verschieben und so höchstmögliche Qualität vor allem für die Nutzer*innen von Architektur zu sichern.

Eine Reihe von Architektinnen und Architekten (wie ARTEC Architekten, querkraft, gaupenraub +/–, heri&salli, Anna Heringer, SUPERBLOCK) teilt ihre Erinnerungen an Dietmar Steiner. In kurzen, performativen Beiträgen entfaltet sich auf einer persönlichen Ebene dessen Rolle innerhalb der österreichischen Architekturgeschichte.

Info: Aufgrund der Covid-19 Maßnahmen ist eine Reservierung per E-Mail erforderlich. Name und Email-Adresse auch von Begleitpersonen bekanntgeben! Die Veranstaltung wird live auf zoom übertragen. Den Link dazu finden Sie demnächst auf der Veranstaltungshomepage.

**************************