© Tischtenniscenter

Tischtenniscenter

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten im Tischtenniscenter Langegasse 20 Prozent Ermäßigung (Montag bis Freitag 10 bis 16 Uhr)

Das Tischtenniscenter Langegasse ist täglich geöffnet und frei zugänglich - man braucht keinerlei Vorkenntnisse, keine Mitgliedschaft, keine spezifische Ausrüstung - nicht einmal Sportschuhe sind nötig. Einfach Vorbeikommen und Tischtennis beziehungsweise 'Ping Pong' spielen.
 
Das Tischtennishalle liegt nur einen Katzensprung von der Wiener Innenstadt entfernt, ideal für eine kleine Partie zwischendurch oder gleich ein paar entspannte Stunden. Das Publikum setzt sich aus Alt und Jung zusammen, darunter Schülerinnen und Schüler, Studentinnen und Studenten und Professorinnen und Professoren der nahegelegenen Universität. Zumindest einer der insgesamt 13 Tische ist fast immer frei, für 11 Euro pro Stunde mietet man Tisch und Leihschläger. Einen Ball gibt's um je 1 Euro.

Die ehemals "Pritzi-Halle" genannte Sportstätte schrieb Sportgeschichte. Sie wurde bereits Ende des 19. Jahrhunderts als Tischtennissalon erwähnt - nur spielte man damals im Frack! In der wahrscheinlich ältesten Tischtennishalle der Welt spielte nicht nur die österreichische Weltmeisterin Trude Pritzi, auch eine Reihe erfolgreicher Staatsliga- und Teamspielerinnen und -spieler nutzten die historischen Räume zum regelmäßigen Training. In einer Vitrine sind etliche Tischtennis-Utensilien von anno dazumal zu bewundern.
 
Angebot für CLUB WIEN-Vorteilskartenbesitzer:
Tischmiete pro Stunde um 20 Prozent ermässigt: 9 statt 11 Euro
Gültig Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr

Tischtenniscenter

Langegasse 69
1080 Wien
Tischreservierungen unter Tel. +43 1 406 41 69