© ArteFaktum

Kulturverein ArteFaktum

CLUB WIEN-Mitglieder erhalten bis zu 50 Euro Ermäßigung auf Workshop-Teilnahmen.

ArteFaktum – ein gemeinnütziger Kulturverein, der Kultur vermitteln will. Einerseits durch die Möglichkeit, sich im Bereich Schauspiel weiterzubilden. Und andererseits durch Theaterproduktionen.

Schauspiel-Sommer-Akademie 2020

Theater spielen ist mehr als nur Text aufsagen – es ist ein Zusammenspiel aus Körper, Sprache und Stimme. Im Idealfall entsteht daraus eine Figur und der Text wird notwendig. Aus diesem Grund will die Schauspiel-Sommer-Akademie eine Kombination dieser fürs Theater wichtigen Elemente anbieten.

Aus folgenden Workshops können zwei miteinander kombiniert werden:

  • Schauspiel – Szenenarbeit
  • Körperarbeit
  • Phonetik/Sprache/Stimme

Die Schauspiel-Sommer-Akademie richtet sich an

  • Amateurschauspieler – sowohl Anfänger als auch jene, die bereits Erfahrung auf der Bühne haben
  • Personen, die im Alltag viel und lange sprechen müssen bzw. ihr Auftreten und ihre Präsenz verbessern wollen (hier empfehle ich die Kombination Körperarbeit & Sprache)

Die Schauspiel-Sommer-Akademie dient der persönlichen Weiterbildung auf eine etwas andere Art, dem Aufbrechen festgefahrener Körper- und Sprachmuster und dem Erkennen der eigenen Ausdrucksmöglichkeiten.


Wochenend-Workshops

Nähere Infos auf der Website: https://artefaktum.wordpress.com/workshops/


Vorteil für CLUB WIEN Mitglieder

  • 50 Euro Ermäßigung bei Teilnahme an zwei Workshops (vormittags und nachmittags) der Sommer-Akademie
  • 10 Euro Ermäßigung bei Teilnahme an einem Wochenend-Workshop
  • Ermäßigte Karten für Theaterproduktionen des artefaktum Kulturvereins (15€ statt 18€):


Auf dünnem Eis – Eric Assous
Besetzung:
Didier – Hans Lagers
Karine – Katharina Hauer
WANN? am 18., 19. und 25. Jänner 2020
WO? KiP. Kunst im Prückel. Souterrainbühne des Café Prückel, Biberstraße 2, 1010 Wien
Karten:  https://artefaktum.wordpress.com/theater/

Karine und Didier sind ein ganz normales Paar. Sie haben sich gerade "Die Brücken am Fluss" mit Meryl Streep und Clint Eastwood angeschaut. Und jetzt fragt Karine sich, ob man bei einem Partner bleiben sollte, auch wenn man ihn nicht mehr so liebt wie zu Beginn? Er fragt sich gar nichts. Er möchte einfach nur schlafen. Doch Karine bleibt hartnäckig: Sind sie noch ineinander verliebt? Und wenn nicht, was hat sie ins Schleudern gebracht? Und ist es dann möglich, wieder in den Zustand vor diesem schleichenden Auseinanderleben zurückzukehren? Karine und Didier konfrontieren den anderen mit unangenehmen Wahrheiten, fragen sich gegenseitig aus, sie hassen und sie lieben sich - kurzum, sie ziehen Bilanz über ihr gemeinsames Leben.
 

Buchung

Katharina Hauer 
Telefon: 0681/10391033 
E-Mail: info@artefaktum.at