In diesem Setting des Filmstudios können Workshop-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer der Schwerkraft trotzen. © TMW/Paul Bauer

 

"SPECIAL EFFECTS" im Technischen Museum: Tickets zu gewinnen

Sie sind aus Film und Fernsehen nicht wegzudenken: Vom Einsatz von Make-up bis zu digitalen Effekten zeigt die Schau "Special Effects" im Technischen Museum die Geschichte von Spezialeffekten in Filmen. CLUB WIEN verlost 3 x 2 Tickets.

Was wäre eine Filmwelt ohne Spezialeffekte? Sie sind ein wichtiger Teil der Filmindustrie und werden in jedem Genre eingesetzt. Doch wie erzielen sie ihre Wirkung und wie werden sie technisch umgesetzt? Genau diesen Fragen widmet sich "SPECIAL EFFECTS. Die interaktive Ausstellung für Filmfans", die von 18. Oktober 2019 bis 5. Juli 2020 zu sehen ist. Die Sonderausstellung der Cité des Sciences et de l’Industrie de Paris ist das erste Mal außerhalb Frankreichs zu sehen. Sie erzählt auf mehr als 700 Quadratmetern die Geschichte der Spezialeffekte von der Preproduction bis in den Kinosaal und macht diese interaktiv erlebbar.

Filmstudio

Begleitend zur Ausstellung gibt es ein "Filmstudio" für Workshops, in dem hinter die Kulissen geblickt werden kann und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit haben, verschiedene Filmtricks in kurzen Szenen selbst auszuprobieren. Spaß und Medienkompetenz gehen damit Hand in Hand.

Multimedia-Installation

In der eigens für die Ausstellung entwickelten Multimedia-Installation "SPECIAL EFFECTS History" können die Besucherinnen und Besucher verschiedene historische Filmsequenzen aufrufen, in denen Filmtricks in der einen oder anderen Form eine Rolle spielen. Die ausgewählten Ausschnitte bieten in ihrer Gesamtheit eine kleine Geschichte des Filmtricks und versuchen das illusionistische Wesen des Films zu ergründen.

"SPECIAL EFFECTS" im Technischen Museum

  • Wann: bis Sonntag, 5. Juli 2020
  • Wo: 14., Technisches Museum Wien, Mariahilfer Straße 212
  • Öffis: Straßenbahnlinien 52 oder 60 bis Penzinger Straße/Anschützgasse, Straßenbahnlinie 10 bis Johnstraße/Linzer Straße, Buslinie 10 A bis Johnstraße/Linzer Straße, Buslinie 57 A bis Anschützgasse
  • Weitere Infos unter www.technischesmuseum.at

 

  • Ungültiger oder fehlender Code in den Plugin-Einstellungen!

Teilnahmeschluss: Mittwoch, 22. Jänner 2020