Blöd, dass man bei "Heul doch! Mau Mau" passende Karten immer bei seinen SitznachbarInnen ablegen muss. © Ravensburger

 

"Heul doch! Mau Mau" zu gewinnen

Bei dieser "Mau Mau"-Variante geht es darum, Zwiebelkarten mit möglichst hohen Werten zu sammeln, um möglichst viele Punkte zu erreichen. CLUB WIEN verlost drei Exemplare des Spiels "Heul doch! Mau Mau".

Wer hat in diesem einfachen Mau Mau-artigen Ablegespiel den richtigen Riecher und muss die wenigsten Karten "verschenken"? Wer sammelt die schärfsten Zwiebeln und hat am wenigsten Grund zum Heulen? Und wer vermeidet die "Heul-doch!"-Zwiebeln, die am Ende wohl verdiente Siegpunkte zerstören?

Reihum spielen die Spieler so lange ihre Zahlenkarten aus, möglichst auf den eigenen Stapel, manchmal aber auch auf die der Nachbarn, bis sie alle gespielt wurden. Wer dann mit seinem Stapel die größte Summe vorweisen kann, ist Sieger dieses Ärgerspiels für die ganze Familie. Mit zusätzlichen Aktionskarten, die noch mehr zwiebelscharfen Pep ins Spiel bringen.

"Heul doch! Mau Mau"

  • Was: "Heul doch! Mau Mau"
  • Inhalt: 110 Karten, 1 Taschentuch, 1 Regelbuch
  • Autor: Leo Colovini
  • Alter: ab 8 Jahren
  • Anzahl MitspielerInnen: Für 2 bis 6 SpielerInnen
  • Preis: ca. 9,99 €
  • Weitere Infos unter www.ravensburger.de

 

Exklusiv für Mitglieder

Gewinnspiel
Bild zum Gewinnspiel

20. März 2019 - 16. April 2019

Wir verlosen: 3 x 1 Kartenspiel "Heul doch! Mau Mau" ab 8 Jahren von Ravensburger

  • Teilnahme zu diesem Gewinnspiel ist bereits geschlossen

Teilnahmeschluss: Donnerstag, 16. April 2019