Ausstellungseinblick im Papyrusmuseum am Heldenplatz, Neue Burg. © Österreichische Nationalbibliothek/Pichler

 

Papyrusmuseum: Ein großes Museum in neuem Glanz

Das Papyrusmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek bietet die weltweit größte Ausstellung antiker Schriftstücke. Nach einem Relaunch präsentiert es sich in der Neuen Burg am Heldenplatz komplett neu. Der Vorteilsclub verlost 10 x 2 Eintrittskarten.

Das Ende des 19. Jahrhunderts gegründete und nach mehreren Zwischenstationen 1999 am heutigen Standort feierlich wiedereröffnete Papyrusmuseum ist das Schaufenster der Papyrussammlung der Österreichischen Nationalbibliothek. Mit mehr als 180.000 Objekten zählt diese Sammlung zu den weltweit bedeutendsten Institutionen auf ihrem Fachgebiet. Sie wurde 2001 in ihrer Gesamtheit in das "Memory of the World"-Register der UNESCO eingetragen. Das nun wiedereröffnete Papyrusmuseum kann daher 400 originale Objekte des Weltdokumentenerbes aus 3.000 Jahren Schriftgeschichte präsentieren.

Geplant wurde der Relaunch des Museums vom renommierten Architekturbüro BWM Architekten, die für die Österreichische Nationalbibliothek bereits das Literaturmuseum und das Haus der Geschichte Österreich gestaltet haben. Dafür war das Museum von Oktober 2020 bis Anfang Mai 2021 geschlossen.

Die gezeigten literarischen und dokumentarischen Schriftstücke auf Papyrus, Papier, Pergament, Ton und Holz stammen großteils aus dem antiken und frühmittelalterlichen Ägypten. Die Texte dokumentieren in unterschiedlichsten Sprachen historische Ereignisse, gesellschaftliche und religiöse Werte, zeigen kulturell und sprachlich geprägte Unterschiede auf, betonen kulturunabhängige Gemeinsamkeiten menschlichen Handelns und berichten unmittelbar vom Alltag und den Freuden, Sorgen und Hoffnungen der Menschen.Die Zeugnisse der Ägypter, Griechen, Römer, Byzantiner und Araber stehen dabei gleichberechtigt nebeneinander, ebenso jene zur altägyptischen Religion, zu den griechisch-römischen Kulten, zum Judentum, Christentum und Islam. Präsentiert werden diese vielfältigen Schriftzeugnisse in zwölf Themenkreisen sowohl im Original als auch in mehreren Medienstationen.

Papyrusmuseum

  • Wo: Neue Burg, 1., Heldenplatz
  • Öffis: U2, U3 bis Volkstheater, Straßenbahn 1, 2, 71, D bis Burgring 
  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 Uhr bis 18 Uhr, Donnerstag 10 Uhr bis 21 Uhr
  • Tel.: +43 1 534 10-425
  • E-Mail: papyrus(at)onb.ac.at
  • Mehr Infos unterwww.onb.ac.at/museen/papyrusmuseum

 

Gewinnspiel

Exklusiv für Mitglieder

16. Juni 2021 - 16. Juli 2021

Wir verlosen: 10 x 2 Karten für das Papyrusmuseum

  • Teilnahme zu diesem Gewinnspiel ist bereits geschlossen

Teilnahmeschluss: Freitag, 16. Juli 2021