Alex Beers Krimi "Der zweite Reiter" wurde mit dem Leo-Perutz-Preis 2017 ausgezeichnet. © Limes Verlag

"Der zweite Reiter": Krimis zu gewinnen

"Der zweite Reiter" von Alex Beer spielt im Nachkriegswien. Ermittler August Emmerich findet die Leiche eines angeblichen Selbstmörders. Nachforschungen bringen ihn bald in große Gefahr. CLUB WIEN verlost drei Exemplare.

Nach dem Ende des Ersten Weltkriegs ist der Glanz der ehemaligen Weltmetropole Wien Vergangenheit. Die Stadt versinkt in Hunger und Elend. Polizeiagent August Emmerich, den ein Granatsplitter zum Invaliden gemacht hat, entdeckt die Leiche eines angeblichen Selbstmörders. Mit dieser Entdeckung beginnt eine packende Jagd durch ein düsteres, von Nachkriegswehen geplagtes Wien. Und schon bald schwebt Emmerich selbst in tödlicher Gefahr.

Leo-Perutz-Preis 2017

Die Autorin Alex Beer wurde in Bregenz geboren, hat in Wien Archäologie studiert und in New York im Verlagswesen gearbeitet. Nun schreibt sie erfolgreich Kriminalromane. Ihr Krimi "Der zweite Reiter" wurde mit dem Leo-Perutz-Preis 2017 ausgezeichnet.

"Der zweite Reiter" von Alex Beer

  • Buchtitel: "Der zweite Reiter: Ein Fall für August Emmerich"
  • Autorin: Alex Beer
  • Verlag: Limes
  • ISBN: 978-3-8090-2675-4
  • Seitenanzahl: 384
  • Preis: 20,60 Euro 
  • Weitere Infos unter www.alex-beer.com

Exklusiv für Mitglieder

Gewinnspiel
Bild zum Gewinnspiel

19. September 2018 - 17. Oktober 2018

Wir verlosen: 3 x 1 Buch "Der zweite Reiter"

  • Teilnahme zu diesem Gewinnspiel ist bereits geschlossen

Teilnahmeschluss: Mittwoch, 17. Oktober 2018