Pianist Fiorenzo Pascalucci, Schauspieler Cornelius Obonya und Violinist Yury Revich (v.l.n.r.) widmen sich einen Abend Ludwig van Beethovens und Lew Tolstois "Kreutzersonaten". © Pasqualino Farinaccio, Günter Kainerstorfer, Max Bruckner

 

Beethovens "Kreutzersonate" mit Revich, Pascalucci und Obonya: Karten gewinnen

Ein Abend im Zeichen von Ludwig van Beethoven mit Violinist Yury Revich und Fiorenzo Pascalucci am Klavier. Sie widmen sich der "Kreutzersonate". Cornelius Obonya liest aus der gleichnamigen Novelle von Lew Tolstoi. CLUB WIEN verlost 2 x 2 Karten.

Am Dienstag, den 10. Dezember spielen Yury Revich und weitere Künstler zwei "Kreutzersonaten" in der Wiener Kammeroper. Begleitet von Fiorenzo Pascalucci am Hammerklavier, fußt Revichs Auslegung der A-Dur Sonate auf historischer Informiertheit, um das ganze Spektrum an Beethovenscher Emotion freizulegen. Ein weiterer Grenzgänger der Kunst, der Schauspieler Cornelius Obonya, liest dazu Auszüge aus Lew Tolstois "Kreutzersonate".

Auslöser für Eifersucht und Mord

Die "Kreutzersonate" markiert ein Aufbrechen konventioneller musikalischer Formen und verknöcherter Klangideale. Der kühne, oft zügellose Charakter des Werkes inspirierte epochenübergreifend und ist gar Auslöser für Eifersucht und Mord in Lew Tolstois Novelle "Die Kreutzersonate".

Mittels der von Yury Revich mitbegründeten "Beethoven Society for Music and Research" strebt der Ausnahmeviolinist im Laufe des kommenden Jahres danach, Beethoven in all seinem Facettenreichtum musikalisch, kulturell, wissenschaftlich, sowie historisch zu ergründen.

Die "Kreutzersonate" in der Kammeroper

  • Wann: Dienstag, 10. Dezember 2019, 19 Uhr
  • Wo: 1., Kammeroper Wien, Fleischmarkt 24
  • Öffis: U-Bahn-Linie U4 und Straßenbahnlinie 2 bis Schwedenplatz
  • Weitere Infos unter www.beethoven-wien.at

 

Exklusiv für Mitglieder

Gewinnspiel
Bild zum Gewinnspiel

04. Dezember 2019 - 08. Dezember 2019

Wir verlosen: 2 x 2 für die "Kreutzersonate" am 10. Dezember in der Kammeroper

  • Teilnahme zu diesem Gewinnspiel ist bereits geschlossen

Teilnahmeschluss: Sonntag, 08. Dezember 2019