Der ehedem kreuzbrave Buchhalter Karl kommt irrtümlich an eine Aktenkoffer voller Geld. Woraufhin sich die Ereignisse zum Gaudium des Publikums überschlagen. © Komödie am Kai

 

Komödie am Kai: Tickets für "Funny Money" gewinnen

"Funny Money" in der Komödie am Kai handelt vom Buchhalter Karl, der irrtümlich an einen Aktenkoffer voller Geld kommt. Doch seine Flucht in den sonnigen Süden will nicht gelingen: Polizei und ein Gangsterboss jagen ihn. CLUB WIEN verlost 3 x 2 Tickets.

Wien im Mai 1969: "Wir sind reich!" Der bis gerade eben noch ganz brave Buchhalter Karl Nowak ist wild entschlossen, sein altes Leben auf der Stelle hinter sich zu lassen. In der Wiener Straßenbahn hat er irrtümlich den Aktenkoffer seines Sitznachbarn mitgenommen und ist jetzt überraschend Millionär. Sofort erwacht die kriminelle Energie in ihm. Er kann der Versuchung des unerwarteten Geldsegens nicht widerstehen und drängt seine Frau Elfie gemeinsam mit ihm und dem Geld die Flucht in den sonnigen Süden anzutreten.

Perfektes Chaos

Es dauert jedoch nicht lange, bis sich die Polizei für Karl zu interessieren beginnt, da sein eigener Aktenkoffer in der Hand einer Leiche im Donaukanal aufgetaucht ist. Auch die plötzlich vor der Tür stehenden Geburtstagsgäste erleichtern eine unauffällige Flucht nicht wirklich. Karl gibt sein Bestes, um die verschiedenen Parteien zu beschwichtigen, indem er in immer neue Rollen schlüpft und immer haarsträubendere Erklärungen erfindet. Als dann auch noch ein mysteriöser Gangsterboss auftaucht und Anspruch auf den Koffer erhebt, ist das Chaos perfekt.

Lachschlager von Ray Cooney

Mit akribischer Genauigkeit und in atemberaubendem Tempo lässt Ray Cooney seine Figuren über die Bühne jagen. Sie stolpern von einer Katastrophe in die Nächste und von einer Notlüge zur anderen. Komischer, nervenaufreibender und verrückter ist selten zuvor eine Komödie gewesen. Ein weiteres Meisterwerk aus der Feder des Komödienmeisters, der Erfolgstücke wie "Außer Kontrolle" und "Taxi Taxi" bereits über deutschsprachige Bühnen fegen lies.

"Funny Money" in der Komödie am Kai

  • Wann: noch bis Samstag, 11. Jänner 2020
  • Wo: 1., Komödie am Kai, Franz-Josefs-Kai 29
  • Regie: Sissy Boran und Andrea Eckstein
  • Buch: Ray Cooney. Deutsch von Maria Harpner und Anatol Preissler
  • DarstellerInnen: Eva-Christina Binder, Natascha Shalaby, Victor Kautsch, Felix Millauer, Rochus Millauer, Anatol Rieger, Ralph Saml, Rafael Witak
  • Öffis: U-Bahn-Linien U1, U4, Straßenbahnlinien 1, 2 und Autobuslinie 2A bis Schwedenplatz
  • Weitere Infos unter www.komoedieamkai.at

 

Exklusiv für Mitglieder

Gewinnspiel
Bild zum Gewinnspiel

27. November 2019 - 18. Dezember 2019

Wir verlosen: 3 x 2 Karten für das Stück "Funny Money" am 11.1. in der Komödie am Kai

Hinweis: Sie müssen eingeloggt sein, um am Gewinnspiel teilnehmen zu können!

Zum Login

Teilnahmeschluss: Dienstag, 17. Dezember 2019