Eine Frau und Mann mit Kopfhörern vor einer Abbildung von Josef Haydn.
Ein Besuch im Haus der Musik ist ein multimediales Erlebnis. © Inge Prader

Interaktive Klangerlebnisse

Im Haus der Musik kann Musik gänzlich neu erlebt werden. Nicht umsonst wurde es für sein innovatives Konzept mit dem Österreichischen Museumspreis ausgezeichnet. CLUB WIEN verlost Tickets für das Klangmuseum.

Das Haus der Musik ist ein interaktives Museum auf vier Stockwerken. Besucherinnen und Besucher werden bereits im glasüberdachten Innenhof auf den Aufenthalt eingestimmt. Über den Innenhof geht es in die erste Etage ins Museum der Wiener Philharmoniker. Schließlich befindet sich hier das Gründungshaus des weltberühmten Orchesters. Im zweiten Stock wartet die Sonosphere. Dort hören die Besucherinnen und Besucher, was Babys im Mutterleib hören. Sie können aber auch in ein Stimmenmeer eintauchen oder dem Ursprung der Musik mit Rieseninstrumenten auf den Grund gehen.

In der dritten Etage gibt es "Die großen Meister" zum Kennenlernen: Haydn, Mozart, Beethoven und viele mehr. Und mit dem Virtuellen Dirigenten kann man die Wiener Philharmoniker selbst leiten. Auf der virto|stage im vierten Stock schließlich lassen sich Musik und Bühnenbild intuitiv beeinflussen. Für Kinder bieten eine multimediale Oper und ein Mitmachmärchen Unterhaltung.

Haus der Musik

Exklusiv für Mitglieder

Gewinnspiel
Bild zum Gewinnspiel

01. Dezember 2017 - 15. Jänner 2018

Wir verlosen: 5 x 2 Vollpreistickets für das Klangmuseum im Haus der Musik

Hinweis: Sie müssen eingeloggt sein, um am Gewinnspiel teilnehmen zu können!

Zum Login

Teilnahmeschluss: Montag, 15. Jänner 2018

 

 

Video: Haus der Musik - Virtueller Dirigent

Das "Haus der Musik" bietet Klangerlebnis pur. Besucherinnen und Besucher können sogar ein Konzert dirigieren. Wir haben uns das vor Ort angesehen. © Stadt Wien/Bohmann Verlag