"Der Lügenpresser" ist der erste Roman der über 20 Jahre als Kriegs- und Krisenberichterstatterin tätigen Livia Klingl. © Kremayr & Scheriau

"Der Lügenpresser": drei Bücher zu gewinnen

Ein Mann am Scheideweg: In ihrem Debütroman "Der Lügenpresser" blickt Journalistin Livia Klingl hinter die Fassade eines Menschen, der aus der Zeit gefallen zu sein scheint. CLUB WIEN verlost drei Bücher.

Boulevardjournalist Karl Schmied ist mit vielen Veränderungen im Land durchaus zufrieden, aber dass man keinen "Mohr im Hemd" mehr bestellen darf und gleichgeschlechtliche Paare jetzt auch noch heiraten wollen, geht ihm dann doch zu weit. Er sieht aus vielen Gründen schwarz für die Zukunft: EU, Migranten, Flüchtlinge, Roboterisierung, Social Media, die Krise der Politik und der Zeitungen. Dennoch hat er es sich in seinem kleinen Kosmos gemütlich eingerichtet, hier fühlt er sich wohlIn seinem kleinen Kosmos fühlt er sich durchaus wohl. Bis zwei unerwartete Nachrichten sein Selbstbild zum Einsturz bringen – woraufhin der bis dahin besonnen agierende Mann zu einem drastischen Mittel greift. 

20 Jahre als Kriegs- und Krisenberichterstatterin

Über 20 Jahre hat Livia Klingl als Kriegs- und Krisenberichterstatterin gearbeitet und bereits 2000 den Österreichischen Staatspreis für "publizistische Leistungen im Interesse der Geistigen Landesverteidigung" verliehen bekommen. In "Der Lügenpresser" zeigt die Autorin mit viel Insiderwissen einen Mann am Scheideweg. Es ist ihr erster Roman.

"Der Lügenpresser"

  • Buchtitel: "Der Lügenpresser"
  • Autorin: Livia Klingel
  • Verlag: Kremayr & Scheriau
  • ISBN: 978-3-218-01107-5
  • Preis: 22 Euro
  • Weitere Infos unter www.kremayr-scheriau.at

Exklusiv für Mitglieder

Gewinnspiel
Bild zum Gewinnspiel

18. April 2018 - 16. Mai 2018

Wir verlosen: 3 x 1 Buch "Der Lügenpresser" von Liva Klingl

  • Teilnahme zu diesem Gewinnspiel ist bereits geschlossen

Teilnahmeschluss: Mittwoch, 16. Mai 2018