Polizeiagent August Emmerich muss einen mysteriösen Fall lösen und begibt sich dabei selbst in große Gefahr. © Ian Ehm

Der zweite Reiter

Eine seltsame Entdeckung, ein Polizeiagent mit dem richtigen Gespür und ein Fall, der aus dem Ruder zu laufen droht. Schon nimmt das Unheil seinen Lauf...

Nach dem Ende des Ersten Weltkriegs ist der Glanz der ehemaligen Weltmetropole Wien Vergangenheit. Die Stadt versinkt in Hunger und Elend. Polizeiagent August Emmerich, den ein Granatsplitter zum Invaliden gemacht hat, entdeckt die Leiche eines angeblichen Selbstmörders. Mit dieser Entdeckung beginnt eine packende Jagd durch ein düsteres, von Nachkriegswehen geplagtes Wien. Und schon bald schwebt Emmerich selbst in tödlicher Gefahr. 

Die Autorin Alex Beer wurde in Bregenz geboren und hat in Wien Archäologie studiert und in New York im Verlagswesen gearbeitet. Nun schreibt sie erfolgreich Kriminalromane. Ihr Kriminalroman "Der zweite Reiter" wurde mit dem Leo-Perutz-Preis 2017 ausgezeichnet. Wir verlosen zwei gebundene Ausgaben und zwei Hörbücher, die von Cornelius Obonya gelesen werden.

Infos zur gebundenen Ausgabe

  • Buchtitel: "Der zweite Reiter: Ein Fall für August Emmerich"
  • Autorin: Alex Beer
  • Verlag: Limes
  • ISBN: 978-3-8090-2675-4
  • Seitenanzahl: 384
  • Preis: 20,60 Euro

Infos zum Hörbuch

  • Titel: "Der zweite Reiter: Ein Fall für August Emmerich"
  • Sprecher: Cornelius Obonya
  • Verlag: Random House Audio
  • ISBN: 978-3-8371-3804-7
  • Umfang: 5 CDs, cirka 6 Stunden 35 Minuten
  • Preis: 22,50 Euro

Exklusiv für Mitglieder

Gewinnspiel
Bild zum Gewinnspiel

10. Oktober 2017 - 11. Dezember 2017

Wir verlosen:

2 x 1 gebundene Ausgabe von "Der zweite Reiter"

2 x 1 Hörbuch von "Der zweite Reiter", gelesen von Cornelius Obonya

Hinweis: Sie müssen eingeloggt sein, um am Gewinnspiel teilnehmen zu können!

Zum Login

Teilnahmeschluss: Montag, 11. Dezember 2017