Der "Sämann" ist das vielleicht bekannteste Kunstwerk im Karl-Marx-Hof. Die Bronzestatue stammt von Otto Hofner, Bildhauer der Wiener Moderne. © PID/Christian Fürthner © PID/Christian Fürthner

 

Führungen durch den Karl-Marx-Hof zu gewinnen

Das "Rote Wien" bezeichnet die sozialdemokratischen Machtverhältnisse nach dem Ersten Weltkrieg. Bei den Sonntagsführungen können Sie den Döblinger Karl-Marx-Hof im 20. Jahrhundert kennenlernen. CLUB WIEN verlost 3 x 2 Tickets für Führungen.

Das "Neue Wien" der 1920er und frühen 1930er Jahre war ein einzigartiges gesellschaftspolitisches Experiment, das sämtliche Lebensbereiche der Menschen umfasste - von der Sozial- und Gesundheitspolitik über das Bildungswesen bis zum sozialen Wohnbau. Dem wird im Waschalon, dem Museum im Karl-Marx-Hof in Wien-Döbling Rechnung getragen.

Jeden Sonntag führt das Waschsalon-Team durch den Karl-Marx-Hof. Der Rundgang beginnt am Ehrenhof, dem "12.-Februar-Platz" und endet im Waschsalon Nr. 2. Die Dauerausstellung zur Geschichte des Roten Wien kann im Anschluss daran individuell besichtigt werden. Im Museum selbst gilt Maskenpflicht.

Aus Sicherheitsgründen finden alle Führungen bis auf Weiteres nur im Freien statt - heuer ausnahmsweise auch in der kühleren Jahreszeit.

Führungen durch den Karl-Marx-Hof

  • Treffpunkt: Jeweils um 13 Uhr vor dem Bahnhof Heiligenstadt, Endstelle U4, Anmeldung nicht erforderlich.
  • Eintritt und Führung: 7 Euro pro Person

Hinweis: Aufgrund der aktuellen Verordnung zur Eindämmung der Pandemie ist der Waschsalon derzeit geschlossen, Führungen finden voraussichtlich erst wieder ab 6. Dezember statt. Weitere Infos finden Sie unter dasrotewien-waschsalon.at

 

Gewinnspiel

Exklusiv für Mitglieder

25. November 2020 - 06. Jänner 2021

Wir verlosen: 3 x 2 Tickets für die Führung am 17.01. durch den Karl-Marx-Hof. Alle Führungen finden bis auf Weiteres nur im Freien statt!

  • Teilnahme zu diesem Gewinnspiel ist bereits geschlossen

Teilnahmeschluss: Mittwoch, 6. Jänner 2021