Doris Hindinger (Hero) und Daniel Keberle (Claudio) in "Viel Lärm um nichts" © Festspiele Stockerau / Lalo Jodlbauer

"Viel Lärm um nichts" bei den Festspielen Stockerau

In der italienischen Liebeskomödie geht es um Halbwahrheiten, Gerüchte und Intrigen in der High Society – um Nichtigkeiten, die die Welt aufrühren und die Gesellschaft in Aufregung versetzen.

Fake News, Dirty-Campaigning und Sexskandale wirbeln durch das Stück. Halbwahrheiten, Gerüchte und Intrigen in der High Society, nichtige Machtspiele und nichtswürdige Liebeshändel versetzen die Gesellschaft in Aufregung.

Die Handlung spielt in Messina. Draußen herrscht Krieg. Claudio und Benedikt kehren aus der Schlacht zurück, in der sie gemeinsam mit Don Pedro, Prinz von Arragon, und dessen eifersüchtigem Stiefbruder Don Juan erfolgreich gekämpft haben. Leonata, Gouverneurin von Messina, lädt die vom Kampf aufgeladenen Männer zur Erholung in ihren Palast ein, wo sie gemeinsam mit Tochter Hero und Nichte Beatrice in einer mächtigen Frauenwelt lebt. Don Pedro nimmt das gastfreundliche Angebot an. Etwas Abwechslung kann nicht schaden, die Damen sind zudem äußerst attraktiv …
Ablenkung wird gesucht und in der Liebe gefunden. Doch jeder ist auf der Hut vor dem anderen, es wird intrigiert, hinters Licht geführt und gelogen, dass sich die Balken biegen. Am Ende unterliegt das Böse und die Paare finden zusammen. Doch es ist kaum zu glauben, wie schnell sich Hass in Liebe und wieder zurück verwandeln kann.

Shakespeare, Meister komödiantischer Verwicklungen und Ausleuchter menschlicher Abgründe, hat mit „VIEL LÄRM UM NICHTS“ ein Stück gebaut, das trotz all seiner Tragödien eine umwerfende Komödie bleibt! Das Lachen und die Liebe triumphieren. Wie dauerhaft, sei dahingestellt…

"Viel Lärm um nichts"

  • Wo: Festspiele Stockerau; Rathausplatz 1 2000 Stockerau
  • Wann: 26. 6. – 4. 8. 2018
  • Besetzung: Doris Hindinger, Rina Juniku, Cornelia Köndgen, Karin Lischka, Okan Coemert, Sven Kaschte, Daniel Keberle, Karl Ferdinand Kratzl, Rainer Stelzig, Christian Strasser, Patrick Weber und Markus Weitschacher
  • Regie: Zeno Stanek
  • Weitere Infos unter www.festspiele-stockerau.at

Exklusiv für Mitglieder

Gewinnspiel
Bild zum Gewinnspiel

12. Juni 2018 - 24. Juni 2018

Wir verlosen: 3 x 2 Karten für "Viel Lärm um nichts" bei den Festspielen Stockerau am 29. Juni 2018

  • Teilnahme zu diesem Gewinnspiel ist bereits geschlossen

Teilnahmeschluss: Sonntag, 24. Juni 2018