"Die Dohnal" setzt einer Ikone der österreichischen Politik ein Denkmal und schafft damit eine Identifikationsfigur für heutige und nachfolgende Generationen. © Hoanzl

 

"Die Dohnal": DVDs zu gewinnen

Eine Ikone der österreichischen Politik: Johanna Dohnal war als Ministerin in den 1970ern die erste Feministin in einer europäischen Regierung. Ein beeindruckender Film für eine gleichberechtigte Zukunft und gegen das Vergessen. CLUB WIEN verlost 3 DVDs.

Die Geschichte und die Geschichten der Frauen wurden über Jahrhunderte unterdrückt, nicht erzählt, vergessen. Johanna Dohnal war die erste Feministin in einer europäischen Regierung: Sie wurde ausgerechnet in einem konservativen Land wie Österreich in den 1970er-Jahren zur Ministerin ernannt. "Die Dohnal" setzt dieser Ikone der österreichischen Politik ein Denkmal und schafft damit eine Identifikationsfigur für heutige und nachfolgende Generationen. Wir finden uns in ihr wieder, in ihren Kämpfen, ihren Siegen, ihrem Scheitern. Ein Film gegen das Vergessen und für eine gleichberechtigte Zukunft.

"Die Dohnal" auf DVD

  • Buch und Regie: Sabine Derflinger
  • Produzentinnen: Claudia Wohlgenannt, Sabine Derflinger
  • Kamera: Christine A. Maier, Eva Testor
  • Schnitt: Niki Mossböck
  • Ton: Andreas Hamza, Georg Misch, Axel Traun, Hjalti Bager-Jonathansson
  • Regieassistenz: Ulrike Bruckner
  • Produktionsleitung: Hanne Lassl
  • Foto Cover und Innenseite: Elfie Semotan
  • Mit: Annemarie Aufreiter, Ingrid Dohnal, Johanna-Helen Dohnal, Alice Schwarzer, Eduard Heilig, Elisabeth Rosenmayr, Christine Stromberger, Ferdinand Lacina, Franz Vranitzky und vielen mehr
  • Preis: 9,99 Euro (UVP)
  • Weitere Infos unter www.hoanzl.at

 

Exklusiv für Mitglieder

Gewinnspiel
Bild zum Gewinnspiel

13. Jänner 2021 - 01. Februar 2021

Wir verlosen: 3 x die DVD "Die Dohnal - Frauenministerin, Feministin, Visionärin" aus der DVD-Edition „Der Österreichische Film. Edition Der Standard“

Hinweis: Sie müssen eingeloggt sein, um am Gewinnspiel teilnehmen zu können!

Zum Login

Teilnahmeschluss: Montag, 1. Februar 2021