MAK-Ausstellungsansicht "Die Frauen der Wiener Werkstätte" © MAK/Georg Mayer

 

"Die Frauen der Wiener Werkstätte" im MAK: Tickets zu gewinnen

Das MAK - Museum für angewandte Kunst präsentiert die große Ausstellung über die – zu Unrecht oft unbekannten – Künstlerinnen der Wiener Werkstätte. Der Vorteilsclub verlost 10 x 2 Karten.

Wer prägte den Stil der 1903 gegründeten Wiener Werkstätte (WW)? Sofort drängen sich die großen Künstlernamen auf: Josef Hoffmann, Koloman Moser und Dagobert Peche. Doch waren von Anfang an auch Künstlerinnen an den Produktionen der WW beteiligt, an die kaum gedacht wird. Im Zuge der Recherchen konnten rund 180 Künstlerinnen namhaft gemacht werden, von denen etwa die Hälfte in dieser Ausstellung vertreten ist.

Ausgebildet an der Wiener Kunstgewerbeschule und von Hoffmann in die WW geholt, entwarfen die Frauen Textildesign, Mode, Wohnaccessoires, Spielzeug und Gebrauchsgrafik und eroberten zudem mit der Keramik für sich ein Feld, in dem sie rein künstlerisch tätig sein konnten. Für Interieurs – seien es Wohnungen, Lokale oder Ausstellungsräume – entwickelten sie außergewöhnliche Wandgestaltungen. Zu ihrer Zeit viel beachtet, gerieten die Künstlerinnen nach dem Ende der WW jedoch weitgehend in Vergessenheit. Die Ausstellung will ihnen ein Gesicht geben und auf ein Werk hinweisen, das die einzigartige Stellung der Wiener Werkstätte zwischen Jugendstil und Bauhaus mitbegründet hat.

"Die Frauen der Wiener Werkstätte"

  • Wo: MAK - Museum für angewandte Kunst, 1., Stubenring 5
  • Öffnungszeiten: Dienstag: 9 bis 21 Uhr, Mittwoch bis Sonntag: 9 bis 18 Uhr
  • Öffis: U-Bahnlinie U3, Straßenbahnlinie 2 bis Stubentor, U-Bahnlinien U3, U4, S-Bahnlinien S1, S2, S3, S4 und S7, City Airport Train/CAT bis Landstraße/Bahnhof Wien Mitte
  • Weitere Infos unter mak.at

Bitte unbedingt vor Ihrem Besuch einen Timeslot buchen!

>> mak.at/frauenderww

 

Gewinnspiel

Exklusiv für Mitglieder

16. Juni 2021 - 16. Juli 2021

Wir verlosen: 10 x 2 Karten für die Ausstellung "Die Frauen der Wiener Werkstätte" im MAK

  • Teilnahme zu diesem Gewinnspiel ist bereits geschlossen

Teilnahmeschluss: Freitag, 16. Juli 2021