"Die Zweisamkeit der Einzelgänger" ist der vierte Teil des Romanzyklus' "Alle Toten fliegen hoch" von Joachim Meyerhoff. © Kiepenheuer&Witsch

Joachim Meyerhoff erzählt zum vierten Mal

Im vierten Teil seines autobiographischen Romanzyklus' erzählt Schauspieler Joachim Meyerhoff gleich dreimal von den Wirren der ersten Liebe. CLUB WIEN verlost zwei Exemplare des Buches "Die Zweisamkeit der Einzelgänger".

Nach "Amerika", "Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war" und "Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke" ist "Die Zweisamkeit der Einzelgänger" der vierte Teil des autobiographischen Romanzyklus' "Alle Toten fliegen hoch" des Burgtheaterschauspielers Joachim Meyerhoff. Diesmal erzählt der auf einem Psychiatrie-Gelände aufgewachsene Darsteller humorvoll von den Turbulenzen der ersten Liebe. Und das gleich dreifach: mit einer blitzgescheiten Studentin, einer zu Exzessen neigenden Tänzerin und einer fülligen Bäckersfrau.

"Die Zweisamkeit der Einzelgänger"

  • Buchtitel: "Die Zweisamkeit der Einzelgänger"
  • Autor: Joachim Meyerhoff
  • Buchumfang: 416 Seiten
  • Verlag: Kiepenheuer&Witsch
  • ISBN: 978-3-462-04944-2
  • Preis: 24,70 Euro
  • Weitere Infos unter www.kiwi-verlag.de

Exklusiv für Mitglieder

Gewinnspiel
Bild zum Gewinnspiel

30. Mai 2018 - 09. September 2018

Wir verlosen: 2 x je ein Buch "Die Zweisamkeit der Einzelgänger"

  • Teilnahme zu diesem Gewinnspiel ist bereits geschlossen

Teilnahmeschluss: Sonntag, 9. September 2018