Wer das Datum seines Todes kennt, hat mit dem Sterben schon begonnen - der neue Bestseller von Sebastian Fitzek. © Droemer Verlag

 

Sebastian Fitzek: Psychothriller "Der Heimweg" zu gewinnen

In seinem neuen Psychothriller "Der Heimweg" thematisiert Sebastian Fitzek die grauenvolle Realität der häuslichen Gewalt. Ein Protokoll der Verzweiflung. CLUB WIEN verlost 3 Stück.

Freitag, kurz nach 22 Uhr. Jules Tannberg sitzt ehrenamtlich am "Begleittelefon". Ein kostenloser Service für Frauen, die nachts auf ihrem Nachhauseweg durch Parkhäuser, menschenleere Straßen oder gar durch den Wald gehen müssen. Frauen, die auf sich allein gestellt in der Dunkelheit Angst bekommen und sich einen Weggefährten wünschen.
Jules schenkt ihnen am Begleittelefon eine beruhigende Stimme und wird im Falle des Falles schnell Hilfe anfordern. Fast nie war das nötig, denn in der Regel war die Furcht der Anruferinnen stets unbegründet. Bis heute, als Jules mit Klara spricht.

Die junge Frau ist kaum zu verstehen, wirkt panisch, erschöpft und leidet unter entsetzlicher Todesangst. Sie glaubt, von einem Mann verfolgt zu werden, der sie schon einmal überfallen hat. Der mit Blut ein Datum auf ihre Schlafzimmerwand malte, um so den Tag ihres Todes anzukündigen. Und dieser Tag bricht in wenigen Stunden an.
Nach allem, was Klara bereits erlitten hat, soll Jules sie nun auf einem Weg begleiten, der so entsetzlich ist, dass er allein durchs Mithören in einen unvorstellbaren Abgrund gerissen wird.

"Der Heimweg"

  • Buchtitel: "Der Heimweg"
  • Autor: Sebastian Fitzek
  • Verlag: Droemer Verlag
  • ISBN: 978-3-426-28155-0
  • Seitenanzahl: 400
  • Preis: 23,70 Euro
  • Weitere Infos unter www.droemer-knaur.de

 

Gewinnspiel

Exklusiv für Mitglieder

10. Dezember 2020 - 20. Dezember 2020

Wir verlosen: 3 x das Buch "Der Heimweg" von Sebastian Fitzek

  • Teilnahme zu diesem Gewinnspiel ist bereits geschlossen

Teilnahmeschluss: Sonntag, 20. Dezember 2020