Anhand von acht Sinn- und Existenzfragen werden die wichtigsten Stationen in Viktor Frankls Leben erläutert. © Pepe-Train-Art/Viktor Frankl Museum

 

Auf Sinnsuche im Viktor Frankl Museum

Viktor Frankl ist seit 2015 ein eigenes Museum gewidmet. Der Begründer der Logotherapie und Existenzanalyse widmete sein Leben der Such nach Sinn. CLUB WIEN verlost 12 x 2 Plätze für eine Führung durch die Ausstellung "SINN (er)LEBEN" am 29. Oktober.

Viktor E. Frankl widmete sich zeit seines Lebens der Suche nach Sinn. Der weltweit bekannte Begründer der Logotherapie und Existenzanalyse vertrat die These, dass der Mensch allen Widrigkeiten zu trotzen vermag, sobald und solange er Sinn im Leben findet. Seit 2015 ist dem vielfach ausgezeichneten Psychiater und Neurologen ein eigenes Museum gewidmet. Es befindet sich in der Mariannengasse 1 am Alsergrund, wo Frankl bis zu seinem Tod 1997 lebte und arbeitete.

Die Besucherinnen und Besucher werden Schritt für Schritt in die Seelenheilkunde eingeführt und lernen dabei mehr als den Werdegang des Arztes kennen. Logopädagogisch geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erklären die wichtigsten Stationen seines Lebens anhand von acht Sinn- und Existenzfragen, die uns alle betreffen. Die exklusive Führung durch die Ausstellung "SINN (er)LEBEN" übernimmt Johanna Schechner, Vorständin des Viktor Frankl Zentrums Wien, die anschließend auch für eine Diskussion zur Verfügung steht.

SINN (er)LEBEN im Viktor Frankl Museum

  • Wo: 19., Viktor Frankl Museum Wien, Mariannengasse 1/15
  • Wann: 29. Oktober 2019
  • Öfffis: Straßenbahnlinien 1, 5, 33, 43, 44
  • Weitere Infos unter www.franklzentrum.org

 

Exklusiv für Mitglieder

Gewinnspiel
Bild zum Gewinnspiel

12. September 2019 - 17. Oktober 2019

Wir verlosen: 12 x 2 Plätze für eine Führung durch die Ausstellung "SINN (er)LEBEN" am 29.10. im Viktor Frankl Museum

  • Teilnahme zu diesem Gewinnspiel ist bereits geschlossen

Teilnahmeschluss: Sonntag, 17. Oktober 2019