Das Wien Museum MUSA zeigt eine Epoche im Zeitraffer und illustriert sie mit Originalobjekten. © Wien Museum MUSA / Manuela Mark

 

"100 Jahre Rotes Wien": Wiener Leben von 1919 bis 1934

Das Wien Museum MUSA präsentiert in seiner aktuellen Ausstellung das Wiener Leben von 1919 bis 1934 und dokumentiert die historischen Voraussetzungen und langfristigen Auswirkungen auf das heutige Wien. CLUB WIEN verlost eine Führung.

Nach dem ersten Weltkrieg gehörten eine prekäre Wohnsituation, Obdachlosigkeit und Hunger zum Alltag. Das änderte sich, als die Sozialdemokratische Arbeiterpartei am 4. Mai 1919 die absolute Mehrheit bekam. 

Anlässlich des 100-Jahre-Jubiläums begibt sich auch das Wien Museum MUSA mit einer Sonderausstellung auf die Spuren des Roten Wien.

Eine Vielzahl an historischen Fotos, Schriften und Filmdokumenten gibt Einblicke, wie die Menschen damals lebten und welche Sehnsüchte sie hatten. Auch Originalplakate und -flugblätter, Säuglingswäschepakete, eine Spülküche sowie zerschossene Bücher aus den Tagen der Unruhen im Jahr 1934 sind zu sehen. Die Ausstellung "Das Rote Wien. 1919 bis 1934" läuft bis 19. Jänner 2020 im MUSA neben dem Rathaus. Die bisherige Ausstellungshalle für die städtische Sammlung zeitgenössischer Kunst dient derzeit als Ersatzquartier für das Wien Museum.
 

"DAS ROTE WIEN 1919-1934" im Wien Museum

  • Wann: 30. April 2019 bis 19. Jänner 2020
  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag & Feiertag, 10 bis 18 Uhr
    24. Dezember und 31. Dezember 2019: 10 bis 14 Uhr
    Geschlossen: 25. Dezember 2019 und 1. Jänner 2020
  • Wo: Wien Museum MUSA, 1010 Wien, Felderstraße 6-8
  • Öffis: U2 bis Rathaus
  • Weitere Infos unter www.wienmuseum.at

 

Exklusiv für Mitglieder

Gewinnspiel
Bild zum Gewinnspiel

03. Juni 2019 - 27. August 2019

Wir verlosen: 10 x 2 Plätze für eine Führung durch die Ausstellung "Das Rote Wien" am 10.9. um 17 Uhr im Wien Museum

  • Teilnahme zu diesem Gewinnspiel ist bereits geschlossen

Teilnahmeschluss: Dienstag, 27. August 2019